Di, 14. August 2018

Blond wird politisch

08.10.2008 17:16

Paris Hilton wird wieder politisch

Nach ihrer schlagfertigen Antwort auf einen Werbespot des republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten John McCain, in dem sie ungefragt erwähnt wurde, meldet sich Paris Hilton erneut politisch zurück. In dem Clip plaudert sie als künftige Fake-Präsidentin mit dem Ex-Fake-Präsidenten Martin Sheen.
Nach ihrer schlagfertigen Antwort auf einen Werbespot des republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten John McCain, in dem sie ungefragt erwähnt wurde, meldet sich Paris Hilton erneut politisch zurück. In dem Clip plaudert sie als künftige Fake-Präsidentin mit dem Ex-Fake-Präsidenten Martin Sheen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).