Fr, 22. Juni 2018

Auswege

15.10.2003 14:56

"Auswege" aus Gewalt-Beziehungen

Regisseurin Nina Kusturica greift das Thema Gewalt gegen Frauen am Tatort Familie in verstörenden Sequenzen auf. Und wie ein Faustschlag schmerzt die Dunkelziffer solcher Delikte.
Geschichte 1
Werner rutscht schon mal die Hand aus, wenn seinbeißender Sarkasmus nicht ankommt und seine Frau Claudia(Liese Lyon) wieder einmal vom Studieren faselt. Oder er sperrtsie pudelnackt auf den Balkon. Als er ihr ein Veilchen vor denAugen der kleinen Tochter verpasst, schaltet Claudia die Polizeiein. Klappe.
 
Geschichte 2
Dragan flippt manchmal aus. So ist er halt. Nun hater seine Sladjana (Mira Miljkovic) krankenhausreif geprügelt.Und wehe, sie sagt dem Arzt ein Wort. Als er ihr die Kinder nimmt,macht sie endlich den Mund auf. Klappe.
 
Geschichte 3
Margit (Dagmar Schwarz) spielt die Rolle des mundtotenHeimchens im Blümchenkleid perfekt. Nur nicht auffallen.Hans mag das nicht. Mitleid beschleicht einen, wenn sie heimlichin einem Karaoke-Lokal Edith Piaf imitiert: "Non, je ne regretterien" - "Nein, ich bereue nichts..." Selbstbetrug pur - sie bereutalles, was mit ihrer Ehe zu tun hat.
 
Von Christina Krisch

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.