Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 20:12
Foto: Christoph Koller / Video: Seniorenheim Mehrnbach

Gestohlenen Maibaum mit Rollatoren zurückgeholt

04.05.2016, 10:42

Dass man ihnen ihren geschmückten Maibaum gestohlen hatte, konnten die Bewohner eines Seniorenheims in der Innviertler Gemeinde Mehrnbach nicht auf sich sitzen lassen. Am Dienstag machten sie sich mit ihren Rollatoren auf den Weg, um ihn nach guter alter Tradition wieder zurückzuholen. Der Maibaum war in der Nacht vom 29. auf den 30. April von der Stammtischrunde eines nahegelegenen Gasthauses gestohlen worden.

Die 78 Bewohner des Seniorenwohnheims im oberösterreichischen Bezirk Ried sind traditionsbewusst. Das Aufstellen eines Maibaumes gehört dazu. Jedes Jahr bekommen sie von einem ortsansässigen Landwirt einen Stamm geschenkt, den sie in mühevoller Handarbeit schmücken und danach aufstellen. Heuer ist er zehn Meter hoch. Doch ebenso alljährlich kommt eine Stammtischrunde aus einem rund 300 Meter entfernten Wirtshaus, das auch von einigen Heimbewohner regelmäßig besucht wird, und stiehlt den Baum. So auch in der Nacht zum vergangenen Sonntag.

Foto: Christoph Koller
Foto: Christoph Koller

Maibaum mittels Rollatoren transportiert

"Heuer beschlossen die Senioren aber: Es reicht, das lassen wir uns nicht mehr gefallen", berichtete der stellvertretende Heimleiter Christoph Koller. Unterstützt von Mitarbeitern sowie der Leitung des Seniorenheims machten sich sechs der rüstigsten Senioren trotz vereinzelter Regenschauer auf den Weg und stahlen den Maibaum zurück. Vor einigen Schaulustigen und mithilfe der Seniorenheim- Belegschaft stemmten sie den Maibaum auf ihre Rollatoren und schoben ihn über die Bundesstaße B141 zurück nach Hause. Dort wurden sie nach Angaben von Koller von dessen restlichen Bewohnern mit tosendem Applaus gefeiert. Der Maibaum wurde inzwischen wieder an seinen alten Platz aufgestellt, der Maibaumfeier steht nichts mehr im Wege.

Foto: Christoph Koller
Foto: Christoph Koller

Diebe sind zur Maibaumfeier eingeladen

Das Brauchtum schreibt vor, dass der gestohlene Baum mit einer ausgiebigen Jause für die Diebe ausgelöst werden muss. Aber muss in diesem Fall von Diebstahl und Zurückdiebstahl etwas gezahlt werden? Die Streitfrage wird versöhnlich gelöst: Die Stammtischrunde aus dem Wirtshaus wird - wie in den vergangenen Jahren - zur Maibaumfeier eingeladen. Und selbstverständlich werde man auch kommendes Jahr wieder einen Baum aufstellen, ihn "künftig aber besser bewachen", kündigte Koller an.

04.05.2016, 10:42
krone.at, AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum