So, 21. Jänner 2018

Doppelgänger-Alarm

19.10.2017 12:32

Melania Trump: Hat sie ein Körper-Double?

Lässt sich die First Lady der USA, Melania Trump, bei öffentlichen Auftritten von einem Körper-Double vertreten, während die echte Melania fernab ihres Ehemannes ihr Leben genießt? Diese Verschwörungstheorie kursiert seit einigen Tagen im Internet, nachdem ein Video aufgetaucht ist, in dem das ehemalige Model tatsächlich einen etwas eigenartigen Eindruck vermittelt.

Während einer Ansprache von US-Präsident Donald Trump am Freitag auf dem Rasen vor dem Weißen Haus in Washington war die First Lady - versteckt hinter schwarzen Sonnenbrillen und laut Verschwörungstheoretikern mit einer falschen Nase ausgestattet - zu sehen, wie sie mit ausdruckslosem Gesicht heftig nickend den Worten ihres Ehemannes lauscht.

Unmittelbar nach diesem Auftritt tauchten die ersten Gerüchte auf, es könnte sich bei der Person um ein Körper-Double Melania Trumps gehandelt haben.

"Meine Frau Melania, die gerade hier ist ..."
Doch nicht nur die Bilder sorgten für Verwirrung, sondern auch Donald Trump selbst, der in seiner Rede mit dem Satz "Meine Frau Melania, die gerade hier ist ..." ausdrücklich auf die Anwesenheit seiner ohnehin unmittelbar neben ihm stehenden Gattin hinwies.

Auch Journalisten griffen das Thema bald auf. Eine Kolumnistin des "Guardian" meinte etwa: "Melania wird imitiert. Sie hat uns schon vor Wochen verlassen."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden