Mi, 13. Dezember 2017

Gehhilfe hing fest

14.10.2017 13:32

Steirer (25) rettet Pensionisten von Bahnübergang

Ein Weststeirer (25) hat am Freitag einen Pensionisten, der mit seinem Rollator in den Schienen eines Bahnübergangs stecken geblieben war, von den Gleisen gerettet. Der betagte Mann konnte sich nach dem Sturz nicht mehr selbst in Sicherheit bringen und auch seine Frau schaffte es nicht, ihm zu helfen. Der 25-Jährige hörte die Hilfeschreie und zog den Mann, während bereits ein Zug heranbrauste, zur Seite.

Der gehbehinderte Pensionist und seine Frau waren in Krems bei Voitsberg spazieren, wie die "Kleine Zeitung" berichtete. Sie wollten gegen 15.30 Uhr einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren. Doch der Rollator des Mannes blieb bei den Schienen hängen, der Pensionist stürzte. In dem Moment näherte sich ein Zug, der unmittelbar nach dem Bahnübergang in eine Haltestelle einfahren wollte.



Gestürzten von Gleisen gezogen
Der 25-jährige Steirer hörte die Hilferufe der Pensionisten und lief zu ihnen. Er zog den Mann von den Gleisen. Der Lokführer der Graz-Köflacher-Bahn (GKB) sah den Pensionisten ebenfalls und hielt den Triebwagen an, der kurz vor der Haltestelle glücklicherweise nur noch wenige km/h schnell war.

Der Lokführer wartete ab, bis der Bahnübergang wieder frei war, und fuhr anschließend in die Haltestelle ein. Der Personenzug, eine S-Bahn, hatte letztlich nicht mehr als zwei Minuten Verspätung.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden