So, 19. November 2017

eBundesliga

16.10.2017 16:33

Die ersten Qualifikationsspiele sind geschlagen!

In den letzten Wochen haben wir Sie mit den wichtigsten Infos rund um die eBundesliga versorgt, nun wird es langsam ernst: Endlich durften alle fußballbegeisterten Zocker zu den Controllern schreiten und die Qualifikationsspiele bestreiten. Nun stehen die Klub-Events - die letzte Stufe vor dem großen Finale der eBundesliga - bevor. Machen Sie sich bereit für ereignisreiche, packende Spiele und viele Überraschungen!

Wer wird österreichischer Meister und der beste FIFA-Spieler? Schon bald wissen Sie mehr, denn jetzt geht es in die heiße Phase.

Die Ergebnisse der ersten vier Klubs:

  1. SVM: Von 193 Anmeldungen haben es 32 Spieler in die nächste Runde geschafft. Das nächste Turnier findet am 4. November im SVM-Café statt. Mit dabei werden auch Fußballprofis vom SVM sein, mit denen vor Ort gezockt werden kann!
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  2. ADM: 287 Anmeldungen hat der Verein erhalten, davon steigen 64 Spieler in die Klub-Events auf. Das Folgeturnier findet am 29. Oktober im neuen VIP-Club im Stadion der Admira statt - machen Sie sich auf Überraschungen gefasst!
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  3. ALT: 227 Anmeldungen konnte dieser Verein buchen, davon freuen sich 64 Spieler über den Aufstieg in die nächste "Klasse". Das nächste Turnier, das auch von Profispielern besucht wird, findet am 26. Oktober im VIP-Club im hiesigen Stadion statt.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  4. SCR: Mit 1566 Anmeldungen Spitzenreiter ist der SCR, 127 Spieler dürfen weiterspielen! Einzig FIFA-Profi Mario Viska erhält eine Wild Card für das Klub-Event, alle anderen Spieler mussten sich richtig ins Zeug legen, um ein Ticket zu lösen. Am 26. Oktober wird im VIP-Club des Allianz Stadion der Aufstieg geprobt.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  5. Red Bull Salzburg: 744 Anmeldungen konnte Red Bull Salzburg verzeichnen. 126 Spieler dürfen weiterspielen, Andrés Torres erhält eine Wild Card. Am 1.11 wird in der VIP Lounge des FC Red Bull Salzburg gespielt.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  6. LASK: Der Linzer Klub konnte 437 Anmeldungen für sich verbuchen. Am 5.11 rittern 64 Teilnehmer um den Einzug ins Finale im VIP-Club des LASK.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  7. RZ Pellets WAC: 218 ambitionierte Spieler haben es probiert, aber nur 32 kämpfen am 4. November in der Wolfs Lounge um den Einzug ins Finale.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  8. FK Austria Wien: Heiß wird es beim Klubevent am 28.10 im T-Center Wien hergehen. Von den 846 angemeldeten Spielern konnten sich immerhin 128 für das Folgeturnier qualifizieren, wobei ein Ticket an den FK Austria Wien Profi Daave Kl geht.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  9. SK Puntigamer Sturm Graz: Was die Anmeldungen betrifft muss sich Sturm Graz nur von Rapid geschlagen geben. 1241 Anmeldungen und 128 Tickets fürs Folgetunier am 29.10 in der Seifenfabrik Graz kann Sturm Graz verbuchen.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!
  10. SKN St. Pölten: Sankt Pölten startet das erste Klubevent am 28.10 mit 32 Qualifikanten aus 215 Anmeldungen.
    Hier geht's zu den Ergebnissen!

Beste Stimmung und Überraschungen garantiert
Bei jedem Spiel erwarten Spieler und Zuschauer zahlreiche Side Events, so u.a. der Besuch von Profispielern oder, bei Rapid, ein Guinness-Weltrekordversuch für das schnellste FIFA-Tor aller Zeiten - auch Sie können mitmachen! Zudem wird es ein Virtual-Reality-Elfmeterschießen geben. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich live von diesem einzigartigen Sport-Event - beste Stimmung ist garantiert!

Die besten vier Spieler plus zwei Ersatzspieler werden im großen Finale mit den anderen eBundesliga-Sportlern um den Sieg rittern (Beginn jeweils 11.30 Uhr). Ihre Kampfmannschaft wählen die Spieler am Finaltag aus.

HIER finden Sie weitere Infos.

 Promotion
Promotion
Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden