27.12.2007 16:20 |

Ausbaupläne

Fährt die Badner Bahn bald bis Bratislava?

Die Wiener Lokalbahnen (WLB), eine Tochter der Wiener Linien, prüfen eine neue Straßenbahn-Eisenbahn-Verbindung nach Badner-Bahn-Vorbild zwischen Wien und Bratislava. Einen entsprechenden Zeitungsbericht hat Lokalbahn-Chef Harald Brock auf Anfrage bestätigt.

Demnach könnte die derzeitige, entlang der Donau verlaufende Schnellbahnstrecke S7 als Straßenbahn über Wolfsthal hinaus nach Bratislava verlängert und über Schwechat und Simmering auch mit dem Wiener Straßenbahnnetz - konkret mit der Linie 71 - verbunden werden. Als Nebeneffekt würde dadurch auch eine neue Straßenbahn-Verbindung zwischen der Wiener Innenstadt und dem Flughafen Schwechat entstehen, sagte Brock.

Die Kosten für dieses Projekt bezifferte er mit weniger als 70 Millionen Euro. Die Fahrzeit würde rund eine Stunde betragen je nach Zahl der Haltestellen. Fertig gestellt werden könnten die Ausbauten schon bis Ende 2012, schon im Jahr 2013 könnte die neue Verbindung ihren Betrieb aufnehmen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol