19.12.2007 22:42 |

UN-Sicherheitsrat

Keine Einigung im Kosovo-Streit

Die Bemühungen des UNO-Sicherheitsrates um eine Lösung im Streit um den künftigen Status der nach Eigenstaatlichkeit strebenden serbischen Provinz Kosovo sind am Mittwoch gescheitert. Der belgische Botschafter Johan Verbeke erklärte im Namen der westlichen Mitglieder des Sicherheitsrates, die heutigen Verhandlungen hätten erneut bewiesen, dass sich der Sicherheitsrat auf keine gemeinsamen Lösung einigen könne. An der Sitzung hatte auch UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon (Bild) teilgenommen.

"Wir bedauern dies, doch wir sind bereit, unsere Verantwortung wahrzunehmen", so Verbeke weiter. Die Kosovo-Kontaktgruppe werde in Kooperation mit EU und NATO auf eine Lösung der Kosovo-Frage hinarbeiten. Kosovo sei jedoch ein Einzelfall, der keinen Präzedenzfall darstelle.

Während der Westen eine Unabhängigkeit des Kosovo befürwortet, will Russland die "territoriale Integrität Serbiens" schützen. An der Sitzung hinter verschlossenen Türen im UNO-Hauptquartier nahm auch UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon sowie Vertreter Serbiens und der Kosovo-Albaner teil.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).