02.07.2007 10:10 |

Mit Papas Auto

15-Jähriger kracht betrunken in Zaun

Mit voller Wucht krachte ein Kastenwagen in Felixdorf (Niederösterreich) gegen eine Gartenzaun! Der Lenker - ein 15-jähriger Jugendlicher, der sich einfach hinter das Lenkrad des nicht zum Verkehr zugelassenen Fahrzeugs geklemmt hatte. Mit 1,74 Promille Alkohol im Blut. Der Bursche blieb zum Glück unverletzt.

Ein dumpfer Knall hatte einige Bewohner der Maria-Theresia-Siedlung aus dem Schlaf hochschrecken lassen. Angesichts des verunfallten Kastenwagens ohne Kennzeichen riefen sie die Feuerwehr. Die Helfer staunten nicht schlecht, als ihnen der jugendliche Lenker entgegentaumelte und lallend den Unfallhergang zu schildern versuchte.

Kurz darauf trafen auch Polizisten ein und rekonstruierten die Geschehnisse vor dem Crash. "Der Bub hat sich den Schlüssel seines Vaters geschnappt und ist losgebraust", schildert ein Beamter des zuständigen Postens in Sollenau. Ein Alkotest ergab 1,74 Promille. Der Schüler - er muss mit einer Anzeige rechnen - wurde mit dem Streifenwagen nach Hause gebracht.

Von Mark Perry; Symbolbild, Foto: Klemens Groh

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol