27.12.2017 13:47 |

Viel Glück!

Wiener Rauchfangkehrer fegten 450.000 Schornsteine

Gerade zu Silvester bringen sie besonders viel Glück. Die Rede ist vom Rauchfangkehrer. Bereits seit dem Mittelalter sagt man, dass es Glück bringt, wenn man einen Knopf reibt beim Anblick eines Schornsteinfegers. Auf jeden Fall aber sorgen sie für Sicherheit in unseren eigenen vier Wänden: 450.000 Rauchfänge haben die Männer in schwarz im letzten Jahr in Wien gekehrt. City4U hat mit einem "Glücksbringer" gesprochen.

"Wir Rauchfangkehrer sind für die Sicherheit und den Schutz der Menschen in ihren eigenen vier Wänden unterwegs", erklärt Rauchfangkehrer Christian Leitner im Gespräch mit City4U. Zu tun gibt es in einer großen Stadt wie Wien genug. "Manchmal muss man leider unpopuläre Maßnahmen setzen, um diese Sicherheit zu gewährleisten. So müssen pro Jahr rund 6.000 Feuerstätten vorübergehend gesperrt werden, weil sie ein Sicherheitsrisiko darstellen", ergänzt Leitner.

#Blick über die Dächer Wiens

450.000 Abgasanlagen/Rauchfänge werden jährlich in Wien gekehrt und überprüft. "Spaß macht der direkte Kontakt zu den Menschen aller sozialer Schichten in der Großstadt und das Gefühl, etwas sinnvolles für sie und die Umwelt zu tun. Und natürlich der Blick beim Sonnenaufgang über die Dächer Wiens und auf die schöne Stadt", beschreibt Leitner. Schwindelfrei muss man auf jeden Fall sein.

#Glücksbringer sein

Was ist das für ein Gefühl, wenn man von vielen anderen als Glücksbringer angesehen wird? "Das ist wunderbar. Es freut uns sehr, dieses Privileg zu haben. Bei den meisten Menschen rufen wir ja positive Assoziationen hervor", bekräftigt der Rauchfangkehrer. Und was denkt man sich, wenn sich Passanten plötzlich voll Hoffnung den Jackenknopf reiben? "Diese schöne Tradition wird offensichtlich von Generation zu Generation weitergegeben. Obwohl der Ursprung im Mittelalter liegt und sich die Rahmenbedingungen verändert haben, kann mit Fug und Recht behauptet werden, dass wir Rauchfangkehrer auch heute noch durch unsere Arbeit für die Sicherheit und Umwelt Glück bringen."

#Wichtige Prüfung

Aber nicht nur der Umwelt bringen die Rauchfangkehrer Glück, wie Leitner aus Erfahrung weiß: "Vor vielen Jahren erzählte mir der Sohn eines Hausherrn, dass er eine wichtige Prüfung hätte und sich eine extra Portion Glück von mir dafür erhoffte. Zufällig trafen wir uns wieder und ich fragte ihn, ob meine Glückwünsche und das feste Knopfdrehen geholfen hätte. Er strahlte und meinte ja, er wäre durch. Und im Nachsatz: Gewusst habe ich zwar nichts, aber zum Glück wurde ich beim Schummeln nicht erwischt."

#Besuch im Museum

Die Begegnung mit Rauchfangkehrern bringe Glück, so der Volksglaube. Wer sich eine gehörige Portion davon für das neue Jahr holen will, der sollte am 31. Dezember 2017 das Rauchfangkehrer-Museum im 4. Bezirk besuchen. Von 14 bis 17 Uhr trifft man bei Sekt und Schokolade die Rauchfangkehrer persönlich und erfährt so manches über den wichtigen Beruf. Der Eintritt ist frei.

Was: Rauchfangkehrer-Museum

Wann: 31. Dezember 2017, 14 bis 17 Uhr

Wo: 4., Klagbaumgasse 4

Eintritt frei!

Dezember 2017

Was ist euer Glücksbringer? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen