Do, 25. April 2019
20.12.2017 21:00

Freiwillige vor

Lese-Maskottchen Theo sucht "Stellvertreter"!

Der "Krone"-Lesefuchs hat's schwer: So viele Anfragen für Termine und so wenig Zeit - man muss ja schließlich lesen und vorlesen! Deshalb sucht "Theo" nach einem Stellvertreter. Jemand, der ins Fuchskostüm schlüpft und kleinen und großen Lesefreunden Freude macht.

Überall, wo "Theo" auftaucht, gibt's gleich ein großes "Hallooooo"! Der flauschige Fuchs - er ist das Lesemakottchen der "Kärntner Krone" - hat es Klein und Groß angetan. Jeder will ihn einmal drücken, einmal über seinen Bauch streicheln.

Die Kleinen erzählen ihm von den Büchern und Geschichten, die sie zuletzt gelesen haben; die Großen lassen sich gern mit dem Maskottchen fotografieren und stellen das Bild online oder zeigen es Freunden.

Doch wann soll "Theo" Zeit haben, selbst zu lesen? Das geht sich bei so vielen Terminen nur schwer aus! Deshalb bittet er das Christkind um einen Stellvertreter oder eine Stellvertreterin.

Wer als "Theo"-Darsteller in das Fuchskostüm schlüpfen und anderen Freude bringen will, meldet sich bitte per E-Mail bei serina.babka@kronenzeitung.at - Achtung: viele der Termine sind am Vormittag; es geht vor allem um Lesungen, die für Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren stattfinden.

Serina Babka, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Coach Stevens verrät:
So lief der Rauswurf von Skandal-Profi wirklich
Fußball International
„Wollen faire Regeln“
Kartoffelbauern warnen vor weiteren Ernteausfällen
Niederösterreich
Von Kleinbus erfasst
Bub (8) nach Verkehrsunfall im Spital gestorben
Niederösterreich

Newsletter