Do, 16. August 2018

Schuldbekenntnis

23.11.2017 10:20

US-Teamarzt belästigte mehr als 125 Sportlerinnen

Larry Nassar, der ehemalige Teamarzt des US-Turnbundes, bekannte sich für schuldig. Er gab zu, dass er Turnerinnen, die jünger als 13 waren, beziehungsweise 13-15 jährige Sportlerinnen sexuell belästigte. Insgesamt soll dies bei mehr als 125 (!) Turnerinnen passiert sein.

Der 54-Jährige gab vor einem Gericht in Lansing sexuellen Missbrauch in sieben Fällen zu. Das berichtete der "Indianapolis Star" am Mittwoch auf seiner Webseite. Das Geständnis ist Teil einer Abmachung mit der Staatsanwaltschaft. Nassar droht eine Gefängnisstrafe von 25 bis 40 Jahren statt lebenslange Haft. Das Urteil soll im Jänner ausgesprochen werden.

Der Ex-Teamarzt gab eine Mitteilung aus, indem er die Öffentlichkeit wissen ließ, dass ihm alles sehr Leid täte, er verspüre keinen Wut gegenüber niemanden und bete dafür, dass jeder darüber hinwegkommen kann.

Olympiasiegerinnen sexuell missbraucht

Am Mittwoch brach auch Gabby Douglas ihr Schweigen. Die dreifache Turn-Olympiasiegerin berichtete auf Instagram, dass der frühere Team-Arzt des US-Verbandes auch sie sexuell missbraucht habe. Ihre Olympiasiegerin-Kollegin Aly Raisman berichtete vor einer Woche von ähnlichen Vorfällen. Mindestens 130 Turnerinnen aus den USA haben inzwischen Zivilklagen gegen dem Mediziner Larry Nassar (unten im Bild) eingereicht.

Auf Stillschweigen traniert
Als Grund für ihr bisheriges Schweigen nannte "Gabby" Douglas die Tatsache, dass sie zu einer Gruppe gehörte, die auf "Stillschweigen trainiert war". Seit vor einem Jahr die Zeitung "Indianapolis Star" als erste von Misshandlungen junger Turnerinnen berichtete, kommen immer neue Details der perfiden Methoden des Arztes ans Tageslicht.

Befremden hatte Douglas zuvor mit ihren Kommentaren ausgelöst, wonach sich Frauen zurückhaltend kleiden sollten, um sexuelle Übergriffe zu verhindern. In ihrer Instagram-Nachricht entschuldigte sich Douglas nun für diese Bemerkungen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Supercup-Pleite
Real-Coach Lopetegui: „Müssen wieder aufwachen“
Video Fußball
Traum vom Triple
Juventus mit Ronaldo DER haushohe Serie-A-Favorit!
Fußball International
„Bye bye achtes Monat“
Hirschers Herzdame Laura zeigt ihren Babybauch!
Wintersport
Für EL-Rückspiel
Negativ-Rekord: Leipzig verkauft nur 7 (!) Tickets
Fußball International
Nach 0:5-Klatsche
Hütter knallhart: Frankfurt-Trio aussortiert!
Fußball International
Nach DFB-Rücktritt
Kroos kritisiert Özil: „Hoher Anteil an Quatsch!“
Fußball International
Nächste Japan-Show
Sehenswerter Treffer! Iniesta sorgt für Hingucker
Video Fußball

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.