Mo, 10. Dezember 2018

Mexiko-Wahnsinn

29.10.2017 21:39

Weltmeister! Völlig irrer GP lässt Hamilton feiern

Lewis Hamilton ist am Sonntag auf völlig irre Weise zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister geworden. Dem Engländer reichte Platz neun im Grand Prix von Mexiko, sein schlechtestes Saisonresultat, weil auch Sebastian Vettel im Ferrari trotz einer Aufholjagd nicht über Platz vier hinauskam. Die beiden WM-Rivalen sind in der Startphase gecrasht (Video oben plus alle Highlights), mussten in die Box und waren ans Ende des Feldes zurückgefallen.

Bei 56 Punkten Rückstand kann Vettel Hamilton in den beiden ausständigen Rennen in Brasilien und Abu Dhabi nicht mehr abfangen. Hamilton war bereits 2008, 2014 und 2015 Weltmeister. Viermal hat das vor ihm kein britischer Pilot geschafft. Der 32-Jährige zog nach Titeln mit dem Franzosen Alain Prost und Vettel gleich. Nur Rekordchampion Michael Schumacher (7) und der legendäre Argentinier Juan-Manuel Fangio (5) waren öfter Weltmeister.

Verstappen holte GP-Sieg
Den Grand Prix gewann Red-Bull-Jungstar Max Verstappen. Der 20-jährige Niederländer setzte sich nach Reifenkontakt mit Pole-Position-Mann Vettel in der ersten Kurve vom Feld ab und holte sich den dritten Sieg seiner jungen Karriere. Auf den weiteren Podestplätzen landeten Valtteri Bottas im zweiten Mercedes und Vettels Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen.

Die Augen aber waren auf Hamilton gerichtet. Der Ausnahmekönner griff sich bei der Zieldurchfahrt als Neunter ungläubig auf den Helm. "Was ihr in den vergangenen Jahren gemacht habt, ist bemerkenswert. Danke für die ganze harte Arbeit in diesem Jahr", ließ der neunfache Saisonsieger sein Team am Funk wissen. "Das war nicht das Rennen, das du wolltest, aber wen kümmert es", entgegnete Mercedes-Teamchef Toto Wolff. "Gratuliere, vierfacher Weltmeister."

"Unglaubliche Reise"
Hamilton fährt seit 2013 für die Silberpfeile. Viermal wurde er in diesen fünf Saisonen Weltmeister. "Das war eine unglaubliche Reise in den letzten fünf Jahren und ich bin stolz, Teil davon zu sein", betonte der Champion. "Es fühlt sich noch nicht real an. Es war nicht das Rennen, das ich haben wollte. Aber ich habe wieder nicht aufgegeben. Das ist, was wichtig ist in meinem Herzen. Ich bin dankbar für heute."

Auch Österreichs dreifacher Weltmeister Niki Lauda bedankte sich per Funk euphorisch bei Hamilton - auch wenn sein Starpilot den Mercedes-Teamaufsichtsrat nun bei der Zahl der Titel übertroffen hat. Der Fahrer-Weltmeister kommt zum vierten Mal in Serie aus dem Mercedes-Team. Vor einer Woche in Austin hatten sich die Silberpfeile auch den vierten Konstrukteurs-WM-Titel hintereinander gesichert.

18. von 20 WM-Läufen, Mexiko
Streckenlänge : 71 Runden a 4,304 km = 305,354 km

1. Max Verstappen (NED) Red Bull 01:36:26,550
2. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes +19,678
3. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari +54,007
4. Sebastian Vettel (GER) Ferrari +01:10,078
5. Esteban Ocon (FRA) Force India +1 Runde
6. Lance Stroll (CAN) Williams +1 Runde
7. Sergio Perez (MEX) Force India +1 Runde
8. Kevin Magnussen (DEN) Haas +1 Runde
9. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes +1 Runde
10. Fernando Alonso (ESP) McLaren +1 Runde
11. Felipe Massa (BRA) Williams +1 Runde
12. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren +1 Runde
13. Pierre Gasly (FRA) Toro Rosso +1 Runde
14. Pascal Wehrlein (GER) Sauber +2 Runden
15. Romain Grosjean (FRA) Haas +2 Runden

Ausgeschieden: Marcus Ericsson (SWE) Sauber, Brendon Hartley (NZL) Toro Rosso, Nico Hülkenberg (GER) Renault, Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull, Carlos Sainz jr. (ESP) Renault

Schnellste Runde: Sebastian Vettel (GER) Ferrari 68. Runde Zeit : 01:18,785, Durchschnitt : 196,670 km/h

WM-Stand (nach 18 von 20 Rennen):

1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 333
2. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 277
3. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes 262
4. Daniel Ricciardo (AUS) Red Bull 192
5. Kimi Räikkönen (FIN) Ferrari 178
6. Max Verstappen (NED) Red Bull 148
7. Sergio Perez (MEX) Force India 92
8. Esteban Ocon (FRA) Force India 83
9. Carlos Sainz jr. (ESP) Renault 54
10. Lance Stroll (CAN) Williams 40
11. Felipe Massa (BRA) Williams 36
12. Nico Hülkenberg (GER) Renault 34
13. Romain Grosjean (FRA) Haas 28
14. Kevin Magnussen (DEN) Haas 19
15. Stoffel Vandoorne (BEL) McLaren 13
16. Fernando Alonso (ESP) McLaren 11
17. Jolyon Palmer (GBR) Renault 8
18. Pascal Wehrlein (GER) Sauber 5
19. Daniil Kwjat (RUS) Toro Rosso 5 

Konstrukteurs-WM (nach 18 von 20 Rennen)

1. Mercedes 595
2. Ferrari 455
3. Red Bull 340
4. Force India 175
5. Renault 96
6. Williams 76
7. Haas 47
8. McLaren 24
9. Sauber 5
10. Toro Rosso 5

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
09.12.
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
Österreich - Bundesliga
SV Mattersburg
2:1
FK Austria Wien
TSV Hartberg
2:2
Wacker Innsbruck
SK Rapid Wien
0:0
SK Sturm Graz
Deutschland - Bundesliga
1. FSV Mainz 05
1:1
Hannover 96
Borussia M'gladbach
3:0
VfB Stuttgart
England - Premier League
Newcastle United
1:2
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
SD Eibar
4:4
UD Levante
SD Huesca
0:1
Real Madrid
Real Sociedad
1:2
Real Valladolid
Real Betis Balompie
2:0
Rayo Vallecano
Italien - Serie A
US Sassuolo
3:3
ACF Fiorentina
FC Empoli
2:1
FC Bologna
Parma Calcio 1913 S.r.l.
1:1
AC Chievo Verona
Udinese Calcio
1:3
Atalanta Bergamo
FC Genua
1:1
Spal 2013
AC Mailand
0:0
FC Turin
Frankreich - Ligue 1
Racing Straßburg
2:2
SM Caen
OSC Lille
1:1
Stade de Reims
AS Saint Etienne
:
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:3
Malatya Bld Spor
Bursaspor
0:2
Antalyaspor
Akhisar Bld Spor
3:0
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:0
Boavista FC
FC Moreirense
0:1
CD Santa Clara
Vitoria Guimaraes
3:2
Rio Ave FC
Sporting CP
4:1
CD das Aves
Niederlande - Eredivisie
FC Utrecht
3:1
Heracles Almelo
VVV Venlo
0:0
FC Groningen
FC Emmen
1:4
Feyenoord Rotterdam
NAC Breda
2:1
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
0:3
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
1:1
Royal Charleroi SC
KAA Gent
2:0
AS Eupen
Griechenland - Super League
AO Xanthi FC
1:1
Olympiakos Piräus
OFI Kreta FC
3:1
Panathinaikos Athen
Atromitos Athens
4:2
Aris Thessaloniki FC
FC PAOK Thessaloniki
2:1
AE Larissa FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
4:0
FC Ural Jekaterinburg
FC Krasnodar
1:1
FC Ufa
FC Zenit St Petersburg
1:2
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
FC Olimpik Donezk
1:1
SFC Desna Tschernihiw
FC Olexandrija
1:2
FC Lemberg
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
LIVE
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.