Di, 25. September 2018

Jagt Puppenmörder

26.09.2017 08:43

Melissa McCarthy bei Dreh zu neuem Film entdeckt

Mitten unter zahlreiche Touristen hat sich am Montag in Santa Monica Hollywoodstar Melissa McCarthy gemischt: Die 47-Jährige gönnte sich allerdings kein Sonnenbad am Strand, sondern stand für ihren neuesten Film "The Happytime Murders" vor der Kamera.

Unter den Blicken zahlreicher Schaulustiger drehte die Schauspielern mehrere Szenen vor der berühmten Kulisse des Santa Monica Piers sowie an der Strandpromenade. Mit frechem Kurzhaarschnitt und dunkler Sonnenbrille spielt McCarthy in der schwarzen Komödie, die erst Ende 2018 in unseren Kinos zu sehen sein wird, die Ermittlerin Connie Edwards.

Komödie in Welt von Puppen und Menschen
In "The Happytime Murders" geht es um eine Welt, in der neben Menschen auch Puppen existieren. Die Stofffiguren werden jedoch als Lebewesen zweiter Klasse angesehen und werden zudem Opfer einer brutalen Mordserie. Neben einem Privatdetektiv, der selbst eine Puppe ist, versucht Edwards den Mörder zu fassen.

"Als wäre mein Fiebertraum wahr geworden"
"Wenn ein wirklich gutes Skript daherkommt, das Puppen-Stripper, den Untergrund von Los Angeles und Comedy vereint, ist das, als wäre mein Fiebertraum endlich wahr geworden", zeigte sich McCarthy gegenüber dem Filmmagazin "Deadline" bereits vorab der Dreharbeiten begeistert.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leihgeschäfte im Fokus
FIFA-Boss will das Transfer-System ändern
Fußball International
Mit Katia Wagner
#brennpunkt-Talk: Sind Frauen bessere Politiker?
Video Show Brennpunkt
Gegen Leobendorf
Altach nach 2:1-Sieg im Cup-Achtelfinale
Fußball National
Schönstes Tor?
Liverpool-Star lästert über Salah-Auszeichnung
Fußball International
Streit um Sitzordnung
Grasser-Anwalt Ainedter „im Feindesland“
Österreich
Gar nicht schwerfällig
Audi Q3: So greift Kuh 3 im gestreckten Galopp an!
Video Show Auto
Insolvente Modekette
Vögele: Weitere 16 Filialen werden geschlossen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.