Mo, 18. Juni 2018

Mit Sprengsatz

19.09.2017 12:49

Clip zeigt London-Bomber kurz vor Anschlag

Ein Überwachungsvideo zeigt einen der beiden London-Bomber, wie er 90 Minuten vor dem Anschlag in der U-Bahn-Station Parsons Green ein Haus mit dem Sprengsatz verlässt. Man sieht darin einen Mann mit einem dunkelroten Kapuzenpullover oder einer Mütze sowie einer grauen Jacke, der ein schweres, ausgebeultes Lidl-Plastiksackerl trägt. Dieses schaut dem am Tatort endeckten Sprengsatz sehr ähnlich.

Das Überwachungsvideo stammt aus der Stadt Sunbury-on-Thames, das etwa 45 Autominuten von London entfernt ist. Das Haus, das die Person im Video gerade verlässt, wurde laut "Daily Mail" am Samstag von der Polizei durchsucht.

Die Aufnahmen wurden in der Broad Oak Street gemacht - ganz in der Nähe des Wohnorts von Ronald und Penelope Jones, den Pflegeeltern des festgenommenen 18-jährigen Terrorverdächtigen.

Verdächtige wohnten unter einem Dach
Der 21-jährige Festgenommene, Yahya Faroukh, soll bis Mai ebenfalls bei den Jones gewohnt haben. Die beiden Verhafteten sollen sich auch danach öfters in dem Haus getroffen haben. Die Polizei sei dort im letzten Monat mehrmals zu Besuch gewesen, auch Anti-Terror-Beamte hätten es observiert, erfuhr die "Daily Mail" von einem Nachbarn. "Warum wurde nicht früher etwas unternommen?", kritisierte der Anrainer. Die britische Polizei wollte die Überwachung des Hauses nicht bestätigen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.