Mo, 18. Juni 2018

Annika Grill aus OÖ

10.09.2017 15:27

Paris als zweite Heimat für Ex-"Miss Austria"

2015 wurde Annika Grill zur "Miss Austria" gewählt. Ein Jahr stand die 1,77 Meter-Lady aus Gmunden im österreichischen Rampenlicht. Danach wurde es jedoch sehr still um die ehemalige Buchhalterin. Nur: Die 23-Jährige ist nicht in der Versenkung verschwunden, sondern ist mittlerweile international als Model gefragt.

Mit wenigen Ausnahmen schaffte es kaum eine "Miss Austria", in die internationale Modelszene aufzusteigen. Der Gmundenerin Annika Grill, die 2015 den Titel trug, scheint dieses Kunststück gelungen zu sein.

Karriere im Ausland
Während die 23-Jährige in Österreich im letzten Jahr so gut wie kaum zu sehen war, hat sie in dieser Zeit intensiv an ihrer Modelkarriere im Ausland gebastelt. Wirft man einen Blick  auf ihr Facebook-Profil, erfährt man, dass die 1,77-Meter-Beauty aktuell Frankreich aufmischt.

Modemetropole statt Buchhalterin
Die Modemetropole Paris gilt als Grills zweite Heimat. Und Engagements bei den großen Modeschauen sind für sie mittlerweile ganz normal. Doch auch an Nobelorten der Côte d'Azur wie etwa Monaco und St. Tropez fühlt sich die Absolventin der Modeschule Ebensee, die bevor sie bei der "Miss Austria"-Wahl teilnahm als Buchhalterin arbeitete, sehr wohl.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.