15.08.2017 10:21 |

Unterm Schreibtisch

Brasilien: Fabrik-Mitarbeiter finden im Büro Puma

Eine tierische Überraschung haben die Angestellten einer Fabrik in Brasilien erlebt: Unter einem Schreibtisch des Werkes in Itapecerica da Serra, einem Vorort der Metropole Sao Paulo, fanden sie einen ausgewachsenen Puma, der es sich unter einem Schreibtisch gemütlich gemacht hatte.

Um sich der Großkatze zu entledigen, riefen die Angestellten die Feuerwehr. Diese veröffentlichte auf Twitter und Facebook Bilder des Pumas. Darauf ist unter anderem zu sehen, wie die Raubkatze über eine Schreibtischkante späht.

In einem kurzen Video ist zu sehen und hören, wie der Puma die Einsatzkräfte anknurrt und anbrüllt.

"Wir glauben, dass der Puma seinen Lebensraum wegen der anhaltenden Waldbrände verlassen hat", erklärte die Feuerwehr auf Facebook. Nachdem das Tier in dem Büro eingefangen worden war, wurde es einer Organisation für den Schutz von Wildtieren übergeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol