Fr, 17. August 2018

Erste Liga

08.08.2017 20:27

Wacker Innsbruck siegt nach 0:2-Rückstand

In einem ereignisreichen Spiel hat Wacker Innsbruck in der Ersten Liga einen Schritt aus der Krise gemacht. Der selbst ernannte Aufstiegsaspirant in die Bundesliga setzte sich am Dienstag in der vierten Runde nach einer 70-minütigen Überzahl gegen Austria Lustenau zu Hause am Tivoli knapp 3:2 durch und hält damit bei sechs Zählern.

Die Tabelle führt der weiterhin makellose SC Wiener Neustadt an. Das Team von Roman Mählich besiegte den TSV Hartberg zu Hause mit 1:0. Die Oststeirer mussten damit den ersten Punkteverlust hinnehmen. Sie halten, nach dem wetterbedingten Abbruch am vergangenen Freitag gegen Innsbruck, bei sechs Punkten aus drei Spielen.

Am unteren Ende der Tabelle hat der FAC angeschrieben. Die Wiener besiegten Wattens mit 1:0 und gaben damit die Rote Laterne an Kapfenberg ab, das Blau Weiß Linz trotz ambitionierter Leistung daheim mit 0:1 unterlag.

Innsbruck dreht 0:2-Rückstand
Austria Lustenau fand den besseren Start in das Duell der Mitfavoriten, die beide den Saisonstart etwas verschlafen hatten. Christopher Drazan spazierte in der zwölften Minute die Seitenlinie entlang und bediente Jodel Dossou mit einer Flanke ideal, der Angreifer aus Benin köpfelte zu seinem dritten Saisontor ein (12.). Acht Minuten später mussten die Lustenauer einen Mann vorgeben. Christoph Kobleder sah nach einem Torraub außerhalb des Strafraums von Schiedsrichter Sebastian Gishamer zurecht die Rote Karte.

Profitieren konnte das Team von Karl Daxbacher davon zunächst nicht. Im Gegenteil erhöhte Lucas Barbosa nach einem Spiegelbild des ersten Treffers nach 36 Minuten auf 2:0 für die Vorarlberger. Erneut konnte Drazan auf dem linken Flügel schalten und walten und seinen zweiten Treffer auflegen.

Innsbruck glückte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Anschlusstreffer. Daniele Gabriele traf nach einem Eckball mit einem wuchtigen Volleyschuss (45.+1). Unmittelbar darauf hätte Lustenau beinahe noch einmal nachgelegt. Doch sowohl Dossou als auch Marco Krainz im Nachschuss scheiterten innerhalb von wenigen Sekunden an der Querlatte. Eine Viertelstunde vor Schluss gelang Roman Kerschbaum der Ausgleich. Matthias Maak besorgte am Ende sogar den höchst schmeichelhaften Heimsieg (86.) der Daxbacher-Truppe.

In Wiener Neustadt sahen die Zuseher lange Zeit eine von Taktik geprägte Partie. Beide Vereine konzentrierten sich weitestgehend auf die defensiven Aufgaben und erledigten diese mit Bravour. Fabian Miesenböck erzielte das Goldtor nach Assist von David Harrer in der 56. Minute.

Kapfenberg rutschte auf den letzten Tabellenrang ab. Die Obersteirer vergaben zu Beginn einige gute Gelegenheiten und mussten entgegen des Spielverlaufs durch den ersten Schuss der Gäste den entscheidenden Verlusttreffer hinnehmen. Markus Blutsch nahm sich aus 25 Metern ein Herz und traf mit einem Außenrist-Schuss genau ins Eck (32.).

Der Floridsdorfer AC feierte dank Rapid-Leihgabe Albin Gashi, der in der 53. Minute erfolgreich war, den ersten Saisonsieg. Wattens musste die zweite Saisonniederlage einstecken und ist Tabellenvierter.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
Liga-Start
Brückeneinsturz: Serie-A-Spiele verschoben
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.