24.04.2017 12:27 |

NBA-Playoffs 2017

Westbrook stellt neuen Rekord auf

Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder hat es als erster Spieler der NBA-Geschichte geschafft, in drei aufeinanderfolgenden Playoff-Partien ein Triple-Double mit mehr als 30 Punkten zu erzielen. Trotz des neuen Rekords des Superstars verlor Oklahoma vor heimischem Publikum mit 109:113 gegen die Houston Rockets.

Beim direkten Aufeinandertreffen der MVP-Anwärter Westbrook und James Harden glänzte der 28-jährige Westbrook mit einer Galavorstellung. Am Ende standen für ihn 35 Punkte, 14 Rebounds und 14 Assists zu Buche.

Als Gewinner verließ jedoch Harden mit seinen Rockets das Parkett. Er stellte so in der Playoff-Serie auf 3:1 für Houston. Das lag vor allem daran, dass Oklahoma einen 75:68-Vorsprung verspielte, als Westbrook gerade nicht auf dem Feld stand. "Versuchen Sie nicht uns zu spalten, wir spielen als Team zusammen", reagierte Westbrook verärgert, als ihn ein Reporter genau auf diese Tatsache ansprach.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.