Fr, 19. Oktober 2018

Konzerttermine

30.01.2017 12:43

Michelle: Jetzt verzaubert sie uns in Österreich

Sie gehört zu den wichtigsten Stars ihrer Branche, hat schon alle Höhen und Tiefen erlebt und befindet sich derzeit privat als auch berufstechnisch im Überflugmodus. Dreimal singt Schlagerstar Michelle nun im Februar auf ihrer "Ich würd' es wieder tun"-Tour für ihre österreichischen Fans.

Für einen Abend lang einmal alle Sorgen vergessen - das steht bei einem Konzert von Michelle ganz oben auf dem Programm. Auch ihr aktuelles Album "Ich würd' es wieder tun" sprüht vor Lebensfreude. "Das Album steht dafür, alle Sorgen kurz hinter uns zu lassen. Wir sollten das Leben genießen. Im Moment haben wir schwere Zeiten, da vergessen die Menschen manchmal, dass das Leben auch sehr gute Seiten hat", erklärt sie im "Krone"-Interview.

Die 44-Jährige kennt sich mit den dunklen Seiten des Lebens aus. Schlaganfall, Depressionen, ein Selbstmordversuch - all das überschattete die strahlenden Momente ihrer großen Karriere. Deswegen mit ihrem Schicksal zu hadern, kommt für sie nicht in Frage. "Ohne Schattenseiten keine Sonne! Es ist sehr wichtig, dass man auch durch dunkle Phasen geht. Fällt manchmal der Schatten auf einen, dann weiß man die Sonnenseiten im Leben einfach besser zu schätzen. Das Leben wäre zudem langweilig, wenn es perfekt wäre, man müsste für nichts kämpfen und sich für nichts einsetzen."

Im Februar sorgt sie mit ihren Konzerten auf jeden Fall für Sonnenschein: Am 9. Februar im VAZ St. Pölten, am 12. Februar im Wiener Konzerthaus und 13. Februar in der Helmut-List-Halle in Graz. Alle Infos und Tickets erhalten Sie unter www.michelle-aktuell.de.

Franziska Trost, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.