Mi, 26. September 2018

CL Volleyball

05.10.2006 07:44

hotVolleys siegen 3:1 gegen Olympiakos Piräus

Österreichs Volleyball-Vizemeister, die Aon hotVolleys, haben im zweiten Champions-League-Spiel der Gruppe C am Mittwochabend den ersten Sieg gefeiert. Im Heimspiel im Wiener Budocenter setzten sich die Wiener gegen den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus 3:1 durch. Eine Niederlage setzte es hingegen für Hypo Tirol.

Die Tiroler mussten gegen Mallorca eine 1:3-Auswärtsniederlage hinnehmen. Der österreichische Meister verlor damit nach dem 2:3 im Auftaktmatch zu Hause gegen Lok Belgorod auch das zweite Spiel der Gruppe A.

Für Tirol geht es am 11. Oktober gegen Düren weiter. Die hotVolleys spielen bereits am Tag zuvor gegen Macerata.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Unruhe in Manchester
Nach Zoff mit Mourinho: Flüchtet Pogba zu Barca?
Fußball International
80-jährig gestorben
Fußball-Österreich trauert um Ex-Teamspieler Knoll
Fußball National
Hoppala im Video
Bayerns Kovac verwechselt Alaba mit Ex-Spieler
Fußball International
Atemberaubende Stimme
Siebenjährige verzaubert auch Zlatan Ibrahimovic
Video Fußball
Fast 5 Mio. Abrufe
Dieser Ronaldo-Song wird zum Hit im Netz
Video Fußball
„Hochzeit gibt Kraft“
Rapid-Kapitän Schwab hat seine Chiara geheiratet
Fußball National
„Ganz großes Ziel“
Austria und der Traum vom „Finale z’Haus“
Fußball National
Besuch beim FC Arsenal
Löw ausgesperrt: Özil verweigert Gespräch mit DFB
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.