Do, 15. November 2018

Als Trainer

26.06.2016 12:36

Isländischer TV-Kommentator verliert seinen Job

Der isländische TV-Kommentator Gudmundur Benediktsson, dessen Jubelschrei beim 2:1-Siegtreffer der Isländer gegen das ÖFB-Team zum Internet-Hit avancierte (siehe Video oben), muss sich einen neuen Haupt-Job suchen. Er wurde als Co-Trainer des Erstligisten KR Reykjavik entlassen.

Seine Tätigkeit beim Fernehen ist für Benediktsson nur ein Nebenjob. Hauptberuflich arbeitet der Isländer als Trainer. Doch beim KR Reykjavik läuft es derzeit nicht nach Wunsch. Nach drei Niederlagen in Folge und dem Absturz auf den neunten Platz in der ersten Liga zog die Vereinsführung die Konsequenzen und trennte sich vom gesamten Trainerteam.

Jetzt muss sich Benediktsson nach einem neuen Job umsehen. Trost für die Fans: Beim Achtelfinale zwischen England und Island (Montag, 21 Uhr) wird er wieder kommentieren.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Baldige Entscheidung
Bolt: Zukunft im Fußball? „Habe viele Angebote“
Fußball International
Das Sportstudio
ÖFB-Hit, Suljovic-Hammer & Hirschers Ungewissheit
Video Show Sport-Studio
„Wir sind klar besser“
Bayern-Star stichelt gegen Borussia Dortmund
Fußball International
Star der Bosnier
Foto-Aufregung: Dzeko nimmt Arnautovic in Schutz
Fußball International
Crash im Training
Loch im Kopf: Prödl-Kollege mit Horror-Verletzung
Fußball International
Österreich - Bosnien
Alles möglich! Rechenspiele beim Millionenspiel
Fußball National
Heute Hit vs. Bosnien
„Klares Ziel, klarer Plan - spielen voll auf Sieg“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.