Sa, 20. Oktober 2018

Phänomen Arschloch:

17.06.2016 12:55

Stehen Frauen auf Bad Boys?

Liebe Julie, vielleicht kannst du mir das für mich unerklärliche Phänomen erklären: Frauen heulen sich tagelang die Augen wegen Typen aus, die sie wie den letzten Dreck behandeln, jammern ihnen nach und versuchen es immer wieder mit diesen Typen. Aber Kerle, die ihnen zuhören, sie mit Respekt und liebevoll behandeln, werden immer gleich zum besten Freund abgestempelt - WARUM?? Dein verzweifelter David.

Lieber David,

der Satz "Du bist der beste Freund, den sich eine Frau wünschen kann!" gleicht wohl einem Axthieb ins Gemächt - denn übersetzt bedeutet er nur eines: "Sex? Vergiss es!". Werde bitte dennoch nicht zum rücksichtslosen Typ, dem die Gefühle einer Frau völlig an den Sackhaaren vorbeigehen...

Hier ein paar mögliche Begründungen, warum die Geschichte des Arschlochtums eine Erfolgsstory zu sein scheint:

#1. "Gefälschte" Statistiken
Einer Studie der "New Mexico State University" zu Folge haben böse Männer (also solche, die zu Narzissmus und Lügen neigen) mehr Sexualpartnerinnen als Kuscheltypen. Mangels Respekts probieren sie es bei jeder - wirklich jeder - und dadurch steigt die Zahl der Erfolge. Quantitativ. Das wiederrum hinterlässt jedoch bei anderen Frauen den Eindruck, es handle sich um einen begehrten Typen. Denn: Bei der Wahl ihrer Partner verlassen sich nahezu alle Frauen gern auf das Urteil ihrer Geschlechtsgenossinnen. Leider.

#2. Suche nach dem Abenteuer
Nette Männer verbreiten kein prickelndes Versprechen eines aufregenden Marlboro-Mann-mit-Drei-Tage-Bart-Abenteuers. Dabei sind Frauen Pferdeflüsterinnen und wollen wilde Hengste zähmen, nicht auf einem Pony-Karussell reiten.

#3. Helfersyndrom
Frauen glauben grundsätzlich an das Gute an einem Menschen - selbst bei einem Mann. Demnach merken sie zwar, wenn sie jemand nicht gut behandelt, verfluchen ihn jedoch nicht gleich, sondern erkennen in seinem Verhalten eine verlorene Seele, die es zu retten gilt. Unumstritten: Meist eine trügerische Hoffnung.

#4. Was nichts kostet, ist nichts wert
Egal, ob Exfreund, Affäre oder erfolgloser Flirt: Es ist eine Gewohnheit, das zu wollen, was man nicht haben kann. Ein Mann, der seine Zuneigung auf dem Silbertablett serviert, ist entsprechend langweilig.

Stehen Männer auf Arschloch-Frauen?
Du hast versucht, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen? Stundenlang als Gesprächspartner parat gestanden, jeden freien Moment mit ihr verbracht und dir immer wieder neue Dinge überlegt sowie ihr literweise die Tränen getrocknet? Trotzdem ist sie immer wieder in die tätowierten Arme ihres Exfreundes retour, der sie gerne "Alte" nennt, anstatt es mit dir zu versuchen?

Frage retour: Stehen Männer auf Arschloch-Frauen bzw. die weibliche Macho-Variante? Oder ist die ganze Friendszone-Kiste nur eine mitleidige Ausrede von Männern, die einfach nicht akzeptieren können, dass eine Frau sie nicht will und sie abgewiesen werden?

Ich garantiere dir nämlich: Wenn Frauen irgendetwas suchen, dann ist es definitiv nicht ein Arschloch, sondern der absolute Traummann. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht nur optisch ein Prachtkerl ist, sondern lieb ist, sie beschützt, einen tollen Vater abgibt, sie zum Lachen bringt, loyal ist, charmant ist - aber garantiert niemanden, der sie schlecht behandelt oder diskriminiert.

Auch, wenn sie sich vorübergehend manchmal eher zum Bösewicht als zum Superhelden hingezogen fühlen, einfach weil dieser mehr dem sexy Bad-Boy-Image entspricht...

Julie

Wolltet ihr schon immer mal was über Sex wissen, habt euch aber nie getraut zu fragen? Fragt Petite Julie! Schreibt einfach eine Email an julie@krone.at oder schickt ihr eine Facebook-Nachricht. Petite Julie hat bestimmt die richtige Antwort für euch ;)!

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.