Sa, 20. Oktober 2018

Flucht vor Polizei

22.03.2016 09:07

Drei Tote nach Verfolgungsjagd in Deutschland

Auf der Flucht vor der Polizei sind im deutschen Bundesland Baden-Württemberg drei Menschen ums Leben gekommen. Die zwei Männer und eine Frau erlitten tödliche Verletzungen, als sie in der Nacht auf Dienstag mit ihrem Wagen auf einem Parkplatz nahe Filderstadt gegen zwei parkende Lastwagen prallten, sagte ein Polizeisprecher.

Der Wagen war in der Nacht auf Dienstag nach Angaben der Polizei Reutlingen auf der Autobahn A8 mit einer Geschwindigkeit von 182 Stundenkilometern geblitzt worden. Erlaubt waren 120 km/h. Als die Polizei das Auto stoppen wollte, raste der Fahrer davon.

Der Lenker fuhr mit dem Wagen schließlich von der Autobahn auf die Bundesstraße Richtung Tübingen ab, wo er in eine Parkbucht einbog und sich dabei überschlug. Ein Mann wurde aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt. Ein weiterer Mann und die Frau konnten nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Die 23-jährige Beifahrerin und ein 26 alter Mann, der auf der Rückbank saß, waren nach Angaben der Polizei wegen Drogendelikten bekannt. Die Identität des Fahrers war zunächst unklar.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwangspause vor Real?
Messi-Verletzung überschattet Barcas 4:2-Sieg
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.