So, 19. Mai 2019
08.03.2016 13:51

Titel war Illusion

Scherbenhaufen Capitals: Wann kommt der Neustart?

Jetzt werden bei den Capitals die Scherben aufgeklaubt. Die Ära Jim Boni ist vorbei. Sie war in dieser Saison ein einziges Missverständnis. Von Anfang an. Weil die Caps von heute nicht mehr mit dem Meister von 2005 zu vergleichen waren. Jetzt spielt Geld die tragende Rolle, damals nicht. Als Boni den Sparkurs realisierte, stieg sein Frust. Der Titel war das illusorische Ziel des Klubs, Boni segnete den Kader auch ab, traute seiner - für ihn für eine Hauptstadt unwürdigen - Durchschnittstruppe aber nichts zu. Und das ließ er seine Cracks spüren. Niemand spielte gegen Boni, aber auch keiner für ihn. Jetzt sind beide Seiten froh, dass es vorbei ist. Für die Fans ein Stich ins Herz, eine Verhöhnung!

Und es könnte, wenn man wieder bei der Mannschaft spart, noch schlimmer werden. Das Viertelfinal-K.-o. reißt ein neues Loch ins Budget. Man kann Präsident Hans Schmid nicht vorwerfen, dass man nicht mehr ausgibt, als man hat. Nur warum entwickelt sich ein Klub in Wien, mit einer schmucken Arena, zurück - anstatt zu wachsen? Die Caps raufen von Jahr zu Jahr, abhängig vom sportlichen Erfolg. Zudem verlässt sich die Stadt - salopp formuliert - auf den reichen "Onkel Hans". Dessen Netzwerk ist irgendwann auch enden wollend. Und goldene Sponsor-Eier sind schwer zu bekommen.

Billig-Legionäre am Karriere-Ende
Was tun daher die Caps? Sie hol(t)en Billig-Legionäre oft am Ende ihrer Karriere, über ihrem Zenit. Masse statt Klasse. Zu lächerlichen Gehältern im Vergleich mit Salzburg, KAC oder Linz. Die Black Wings werden sich auch Topscorer-Garant Brian Lebler angeln, bieten angeblich über 600.000 Euro netto für fünf Jahre. Die Caps können nicht einmal die Hälfte zahlen.

Daher muss jetzt der große Umbruch her. Rotter, Nödl, Ferland, Fischer, Großlercher und Kickert haben Vertrag. Von den Legionären hätten sich Sharp, Austro Cuma und Milam neue Angebote verdient. Ebenso Klimbacher und natürlich Lakos, wenn er noch ein Jahr anhängt. Und Schiechl, den Graz will, muss gehalten werden. Er kann alles spielen, braucht nur die  Wertschätzung.

Das bittere Aus der Vienna Capitals im Video:

Villach macht es vor
Greg Holst macht es in Villach  vor, wie man hungrige Österreicher in jede Linie einbauen kann. Die Caps haben mit Hackl, Maxa, Nissner, Bolterle auch solche Talente. Sie brauchen eine Chance. Jetzt, bevor auch sie keine Perspektive mehr sehen. Die Fans würden den Weg mit "ihren" Jungs mittragen. Ohne Top-3-Hirngespinst.

Das Play-off wäre ja dennoch erreichbar. Und Geld für weniger, dafür "echte" Legionärs-Verstärkungen wäre auch vorhanden. Wenn man sich schon keinen längst notwendigen Sportdirektor leisten kann.

Verjüngen oder weiterwursteln?
Aber die Grundsatz-Entscheidung (verjüngen oder weiterwursteln?) muss schnell fallen. Vor der Trainer-Wahl, die Priorität hat. Sonst macht sich Manager Kalla bei der Kaderplanung angreifbar. Wenn man den sinnvollen (noch dazu mit wenig Geld) Österreicher-Weg geht, braucht man keinen Startrainer. Sondern einen für die Jungen. Einer wie Phil Horsky? Mit einem langfristigen Vertrag. Einem Plan. Vielleicht mutig. Aber was hat man nach der Saison  noch zu verlieren?

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach 6:0-Gala
Kapitän Vincent Kompany verlässt Manchester City
Fußball International
Deutsche berichten:
Ex-Rapid-Coach Canadi wird neuer Nürnberg-Trainer
Fußball International
„Kein Mitspracherecht“
Augsburg oder Frankfurt - Hinteregger nur „Ware“?
Fußball International
Bayerns Meister-Party
Alaba singt, Ribery tanzt und Kovac duscht
Fußball International
Spielplan
17.05.
18.05.
19.05.
20.05.
21.05.
22.05.
24.05.
25.05.
26.05.
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
3:1
TSV Hartberg
Admira Wacker
3:2
Wacker Innsbruck
SV Mattersburg
1:0
SK Rapid Wien
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
3:1
SV Schwechat
SV Leobendorf
1:1
Bruck/Leitha
Österreich - Regionalliga Mitte
WSC Hertha
1:2
TUS Bad Gleichenberg
RZ Pellets WAC (A)
5:0
ATSV Stadl-Paura
Union Gurten
2:2
Sturm Graz A
Österreich - Regionalliga West
FC Dornbirn 1913
3:1
SC Schwaz
VfB Hohenems
1:3
FC Langenegg
FC Kitzbühel
0:1
SC Rheindorf Altach II
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
5:1
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
0:0
VfB Stuttgart
Borussia M'gladbach
0:2
Borussia Dortmund
Hertha BSC
1:5
Bayer Leverkusen
Werder Bremen
2:1
RB Leipzig
SC Freiburg
5:1
1. FC Nürnberg
1. FSV Mainz 05
4:2
1899 Hoffenheim
VfL Wolfsburg
8:1
FC Augsburg
Fortuna Düsseldorf
2:1
Hannover 96
Spanien - LaLiga
UD Levante
2:2
Atletico Madrid
FC Sevilla
2:0
Athletic Bilbao
FC Getafe
2:2
FC Villarreal
Espanyol Barcelona
2:0
Real Sociedad
Real Valladolid
0:2
FC Valencia
SD Huesca
2:1
CD Leganes
Celta de Vigo
2:2
Rayo Vallecano
Deportivo Alaves Sad
2:1
FC Girona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
3:2
Spal 2013
FC Genua
1:1
Cagliari Calcio
US Sassuolo
0:0
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
0:1
Stade de Reims
Paris Saint-Germain
4:0
Dijon FCO
EA Guingamp
2:2
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
3:0
OGC Nice
OSC Lille
5:0
SCO Angers
Racing Straßburg
0:2
Stade Rennes
Olympique Lyon
4:0
SM Caen
FC Toulouse
2:5
Olympique Marseille
HSC Montpellier
1:1
FC Nantes
AS Monaco
2:0
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
3:0
Malatya Bld Spor
Trabzonspor
2:1
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
16.30
CD das Aves
CS Maritimo Madeira
16.30
Boavista FC
Vitoria Setubal
16.30
Rio Ave FC
Benfica Lissabon
19.30
CD Santa Clara
FC Porto
19.30
Sporting CP
Niederlande - Eredivisie
Heracles Almelo
0:2
FC Utrecht
FC Groningen
2:1
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
AS Eupen
KFCO Beerschot-Wilrijk
1:2
KV Oostende
St. Truidense VV
2:1
KVC Westerlo
Russland - Premier League
FC Ufa
0:2
FC Orenburg
ZSKA Moskau
1:0
Republican FC Akhmat Grozny
FC Krylia Sovetov Samara
1:2
FC Spartak Moskau
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
2:0
FC Arsenal Kiew
Karpaty Lemberg
2:0
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
2:1
FC Mariupol
FC Olimpik Donezk
2:1
FC Chernomorets Odessa
Italien - Serie A
Lazio Rom
20.30
FC Bologna
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
19.00
Sivasspor
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
19.00
Fenerbahce
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
18.00
FK Anschi Machatschkala

Newsletter