So, 26. Mai 2019
24.01.2016 18:49

Adler ganz stark

Doppelsieg in Zakopane! Kraft vor Hayböck

Österreichs Skispringer haben am Sonntag endlich den ersten Saisonerfolg gefeiert - und es wurde gleich ein Doppelsieg. Stefan Kraft, der im Weltcup in dieser Saison noch gar nicht auf dem Podest gestanden war, segelte in Zakopane zweimal auf 133 m und siegte 7,5 Punkte vor seinem Freund und Zimmerkollegen Michael Hayböck sowie Weltcup-Leader Peter Prevc (SLO).

Es war der erste Weltcupsieg für die ÖSV-Adler seit dem 8. März 2015 in Lahti (Kraft) bzw. der erste ÖSV-Doppelsieg seit 29. Dezember 2014 in Oberstdorf (ebenfalls Kraft vor Hayböck). Mit Manuel Poppinger (19.), Philipp Aschenwald (22.) und Weltcup-Debütant Thomas Hofer (23.) kamen drei weitere Österreicher in die Punkteränge.

Stefan Kraft: "Fantastisch!"
"Ich hatte am Samstag sehr gute Sprünge und heute habe ich den Probesprung ausgelassen, weil ich mich hier sehr gut fühle", erklärte Kraft in einem ersten Statement noch im Auslauf. "Jetzt habe ich meinen vierten Weltcupsieg - fantastisch. Zwei perfekte Sprünge und auch noch vor Michael, das ist ein Traum."

Für Hayböck war es bereits der vierte zweite Platz in dieser Weltcup-Saison, doch in diesem Fall machte er wohl lieber Platz als zuvor zweimal für Prevc und einmal für Severin Freund. Letzterer hat wegen Rückenproblemen den Polen-Trip ja ausgelassen. Kraft hatte zuletzt ansteigende Form erkennen lassen und hat nach drei vierten Plätzen den Bann endlich gebrochen.

Ein Bann, der seit März des Vorjahrs auf dem Team gelegen war. Solange hatten die rot-weiß-roten Adler zuletzt in der Saison 2005/06 auf den ersten Einzelsieg im Weltcup warten müssen. Damals hatte Andreas Kofler erst im 16. Saisonbewerb für die erste Bundeshymne nach einer Einzelkonkurrenz gesorgt.

"Das ist, glaube ich, der schönste zweite Platz, weil wir es geschafft haben, auch den Peter (Prevc, Anm.) einmal zu biegen und das gemeinsam", so Michael Hayböck. Besonders freute ihn sein zweiter Sprung auf 138 m. "Das war einer meiner besten in der Saison."

Prevc im Gesamtweltcup weiter ungefährdet
Für Skiflug-Weltmeister und Vierschanzen-Tournee-Champion Prevc war es nach zuletzt vier Siegen en suite im Weltcup die erste "Niederlage". In der Weltcup-Gesamtwertung liegt der Slowene aber überlegen mit 1.084 Punkten schon 305 Zähler vor Freund. Hayböck (567) ist als Vierter bester ÖSV-Springer, Kraft (478) ist Sechster.

Ergebnis des Skispringens in Zakopane:
1. Stefan Kraft (AUT) 307,3 Punkte (133,0/133,0 m)
2. Michael Hayböck (AUT) 299,8 (130,5/138,0)

3. Peter Prevc (SLO) 296,7 (140,0/125,0)
4. Kenneth Gangnes (NOR) 288,4 (130,5/131,5)
5. Johann Forfang (NOR) 281,9 (128,5/133,0)
6. Richard Freitag (GER) 276,3 (131,0/130,0)
7. Ryoyu Kobayashi (JPN) 275,8 (131,5/126,5)
8. Kamil Stoch (POL) 274,7 (131,5/129,5)
9. Roman Koudelka (CZE) 273,5 (126,5/124,0)
9. Domen Prevc (SLO) 273,5 (131,0/130,5)
11. Daniel-Andre Tande (NOR) 272,7 (130,0/127,5)
12. Maciej Kot (POL) 265,9 (133,0/126,0)
13. Simon Ammann (SUI) 265,0 (129,0/126,0)
14. Andreas Stjernen (NOR) 264,4 (128,0/122,0)
15. Anders Fannemel (NOR) 261,9 (126,0/122,0)
16. Dawid Kubacki (POL) 261,7 (123,0/124,5)
17. Andrzej Stekala (POL) 261,6 (128,0/124,0)
18. Stephan Leyhe (GER) 260,2 (127,5/121,5)
19. Manuel Poppinger (AUT) 256,2 (131,5/118,5)
19. Andreas Wellinger (GER) 256,2 (129,0/119,0)
21. Stefan Hula (POL) 255,4 (131,0/120,5)
22. Philipp Aschenwald (AUT) 255,3 (128,0/115,0)
23. Thomas Hofer (AUT) 254,5 (132,0/117,5)
24. Anze Lanisek (SLO) 250,6 (123,5/120,0)
25. Robert Kranjec (SLO) 248,6 (128,0/111,0)
26. Jan Matura (CZE) 247,6 (124,5/122,0)
27. Jakub Wolny (POL) 246,3 (124,0/116,0)
28. Jewgenij Klimow (RUS) 246,0 (126,5/119,0)
29. Jakub Janda (CZE) 245,0 (123,0/119,5)
30. Cestmir Kozisek (CZE) 236,6 (125,5/113,0)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
01.06.
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
18.00
SV Schwechat
Frankreich - Ligue 1
RC Lens
21.00
Dijon FCO
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
FC Lemberg
18.30
FC Shakhtar Donetsk

Newsletter