Sa, 15. Dezember 2018

Mayer Vierter

18.12.2015 15:39

Super-G in Gröden: Triple-Sieg für Norwegen

Gröden ist fest in norwegischer Hand! Beim Super-G am Freitag im Südtiroler Skiort feierten die Skandinavier einen souveränen Dreifachsieg: Aksel Lund Svindal gewann vor Kjetil Jansrud (+0,34 Sekunden) und Aleksander Kilde Aamodt (+0,44). Als bester Österreicher landete Matthias Mayer auf Rang vier - er verpasste das Podest nur um eine Zehntelsekunde.

Die Österreicher gaben nach mehr als bescheidenen Ergebnissen in den zwei Abfahrtstrainings an den Tagen davor ein starkes Lebenszeichen von sich. Georg Streitberger (+1,23) landete auf Rang sieben, unmittelbar dahinter klassierte sich Patrick Schweiger (+1,25) bei seinem zweiten Weltcup-Einsatz in Gröden. Vincent Kriechmayr (+1,26) wurde Zehnter. Wenig zufriedenstellend lief es dagegen für Max Franz (16./+1,53), Romed Baumann (18./+1,67) und Hannes Reichelt (20./+1,73).

Svindal liegt nach dem 29. Weltcup-Sieg seiner Karriere und seinem vierten Saisonsieg in der Gesamtwertung nur noch 23 Punkte hinter Titelverteidiger Marcel Hirscher aus Salzburg. Der Beaver-Creek-Sieger war in Gröden nicht am Start. Am Samstag in der Abfahrt könnte Svindal den Österreicher überholen.

Vierter Super-G-Sieg in Gröden
Auf der Saslong-Piste war es der bereits vierte Erfolg von Svindal, alle feierte er im Super-G. Gewinnt er am Samstag auch in der Abfahrt, würde er mit seinem fünften Saslong-Streich zum alleinigen Gröden-Rekordsieger aufzusteigen. Viermal haben hier Franz Klammer, Kristian Ghedina und Michael Walchhofer triumphiert.

Einen norwegischen Dreifachsieg hatte es in einem Einzelrennen bisher erst einmal in der Weltcup-Geschichte gegeben. Am 1. März 1998 gewann Ole Christian Furuseth vor Finn-Christian Jagge und Tom Stiansen den Slalom von Yong Pyong in Südkorea. In einem Speed-Rennen erlebte Gröden in dieser Hinsicht eine Premiere.

Starke Leistung von Kilde
Kilde hatte vor den Augen der norwegischen Ski-Größe Kjetil Andre Aamodt mit Startnummer vier eine vorläufige Bestzeit hingelegt, die erst von Svindal geknackt wurde. Dabei lag der 32-Jährige bei der ersten Zwischenzeit noch eine halbe Sekunde hinter seinem 23-jährigen Landsmann. Doch schon bei der zweiten Zeitnehmung war Svindal vorne und wurde nach unten hin immer schneller.

Jansrud, der unmittelbar danach auf die Strecke ging, lieferte ein beinhartes Duell um jede Hundertsel, konnte jedoch im unteren Teil nach der Ciaslat-Wiese nicht mehr entscheidend zulegen. "Der Schnee hier liegt mir einfach", sagte Svindal über seine Gröden-Erfolgsserie.

Das Lob der zwei "Super-Elche" für den nachdrängenden Kilde war nach dem Rennen groß. "Ich weiß, wie gut Alex ist", so Svindal. "Wir sind im Sommer sehr viel im Training zusammengefahren, vielleicht zu viel, wenn ich mir Alex anschaue." "Für Alex ist dieser erste Podestplatz natürlich ganz speziell", meinte Jansrud. "Aber es ist auch ein guter Tag für mich, und ein großartiger für Norwegen."

"Es ist sehr schön, dass ich mit meinen beiden Teamkollegen auf dem Podest stehe", war Kilde überglücklich. Bisher war er im Weltcup zweimal Siebter gewesen. "Mein Lauf war von Anfang an sehr gut, ich habe mich stark gefühlt. Ich kann es fast nicht glauben, hier zu sein."

Matthias Mayer trotz Platz vier zufrieden
Mayer war nach Platz vier, den er trotz leichter Schmerzen wegen seiner Schuhrandprellung herausfuhr, alles in allem im Reinen mit sich. "Die Fahrt war auf jeden Fall okay. Ein paar Stellen hätte ich vielleicht ein bisschen besser fahren können, aber das kann man immer", sagte der Kärntner. Richtig beruhigt wäre er freilich nur, "wenn ich 54 Hundertstel schneller wäre".

Das Endergebnis

1. Aksel Lund Svindal (NOR) 1:28,12 Minuten
2. Kjetil Jansrud (NOR) +0,34
3. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) +0,44
4. Matthias Mayer (AUT) +0,54
5. Andrew Weibrecht (USA) +1,01
6. Adrien Theaux (FRA) +1,05
7. Georg Streitberger (AUT) +1,23
8. Dominik Paris (ITA) +1,25
  . Patrick Schweiger (AUT) +1,25
10. Vincent Kriechmayr (AUT) +1,26
11. Ralph Weber (SUI) +1,32
12. Erik Guay (CAN) +1,41
13. Thomas Tumler (SUI) +1,43
14. Andreas Sander (GER) +1,45
15. Guillermo Fayed (FRA) +1,52
16. Max Franz (AUT) +1,53
17. Josef Ferstl (GER) +1,55
18. Romed Baumann (AUT) +1,67
19. Travis Ganong (USA) +1,68
20. Hannes Reichelt (AUT) +1,73
21. Christof Innerhofer (ITA) +1,74
   . Jared Goldberg (USA) +1,74
23. Peter Fill (ITA) +1,80
24. Maxence Muzaton (FRA) +1,88
25. Matteo Marsaglia (ITA) +1,91
26. Mattia Casse (ITA) +1,92
27. Sandro Viletta (SUI) +1,93
28. Steven Nyman (USA) +1,98
    . Klaus Kröll (AUT) +1,98
30. Carlo Janka (SUI) +2,04
37. Otmar Striedinger (AUT) +2,39

Ausgeschieden:Christian Walder (AUT), Luca de Aliprandini (ITA), Pawel Trichischew (RUS), Morgan Pridy (CAN), Wiley Maple (USA), Ondrej Bank (CZE), Bostjan Kline (SLO), Brice Roger (FRA), Alexander Köll (SWE)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
0:2
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
0:0
CD Leganes
Türkei - Süper Lig
Goztepe
0:0
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
3:1
Vitoria Setubal
Sporting Braga
4:0
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
0:3
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
21.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Österreich - Bundesliga
FC Salzburg
14.30
SKN St. Pölten
SCR Altach
14.30
TSV Hartberg
FK Austria Wien
17.00
SK Rapid Wien
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
18.00
Bayer Leverkusen
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
14.30
FC Chelsea
Southampton FC
14.30
Arsenal FC
FC Liverpool
17.00
Manchester United
Spanien - LaLiga
FC Sevilla
12.00
FC Girona
Espanyol Barcelona
16.15
Real Betis Balompie
SD Huesca
18.30
FC Villarreal
UD Levante
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Spal 2013
12.30
AC Chievo Verona
ACF Fiorentina
15.00
FC Empoli
Frosinone Calcio
15.00
US Sassuolo
Sampdoria Genua
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Cagliari Calcio
18.00
SSC Neapel
AS Rom
20.30
FC Genua
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
15.00
OSC Lille
EA Guingamp
17.00
Stade Rennes
OGC Nice
-:-
AS Saint Etienne
Olympique Lyon
21.00
AS Monaco
Olympique Marseille
21.00
FC Girondins Bordeaux
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
11.30
Antalyaspor
Kayserispor
14.00
Akhisar Bld Spor
Besiktas JK
17.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
16.00
CF Belenenses Lisbon
CS Maritimo Madeira
18.30
Benfica Lissabon
Sporting CP
21.00
CD Nacional
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
12.15
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
14.30
De Graafschap
FC Groningen
14.30
FC Emmen
Feyenoord Rotterdam
16.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KRC Genk
18.00
KV Oostende
Standard Lüttich
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League
GS Apollon Smyrnis
15.00
AO Xanthi FC
AE Larissa FC
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.00
Atromitos Athens
Olympiakos Piräus
18.30
Lamia
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.