17.10.2015 14:09 |

Seltene Geburt

Zoo in Buenos Aires hat nun Giraffen-Zwillinge

Der Zoo von Buenos Aires freut sich über eine seltene Geburt von Giraffen-Zwillingen. Die 15-jährige Giraffe "Jackie" brachte unerwartet ein Männchen und ein Weibchen zur Welt, wie der Tierpark in der argentinischen Hauptstadt am Freitag mitteilte.

Wie bei Giraffen üblich, erfolgte die Geburt am Donnerstag im Stehen. Beide Kälber landeten direkt auf ihren Beinen. Ein Bild das die beiden Kleinen mit ihrer Mutter zeigt, wurde auf Facebook bereits von zahlreichen Menschen geteilt. "Herzlichen Glückwunsch, Jackie! Herzlichen Glückwunsch an alle!", gratulierte eine Userin.

Laut der Tiergartenleitung ist es bisher nur in zwei anderen Zoos zu solchen Geburten gekommen: In US-Bundesstaat Texas und im chinesischen Shijiazhuang. Aufgrund der Doppelbelastung für die Giraffen-Mama würden nun besondere Vorsichtsmaßnahmen bei der Betreuung der Tiere zum Tragen kommen, hieß es auf der Facebookseite des Zoos. Bis auf Weiteres dürfen weder Besucher noch Medienvertreter in die Nähe der Giraffen-Familie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.