22.06.2015 10:49

Einmalig in Europa

Mit dem Kajak durch ein stillgelegtes Bergwerk

Die Petzen, slowenisch Peca, ist ein mächtiges Bergmassiv im Südosten Kärntens. Über 350 Jahre lang wurde hier Blei- und Zinkerz abgebaut. Das ehemalige Bergbaugebiet ist heute Teil des grenzüberschreitenden Projekts "Geopark Karawanken". Tief im Berginneren haben abenteuerlustige Gäste die Möglichkeit, die alten Stollensysteme mit dem Kajak zu erkunden.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen