Do, 21. Juni 2018

Lauberhorn-Rennen

15.01.2015 14:53

Jansrud im Wengen-Training 1. ++ ÖSV-Team stark

Kjetil Jansrud macht keine Anzeichen, im Kampf um den Gesamt-Weltcup mit Marcel Hirscher locker zu lassen. Der Norweger stellte am Donnerstag im zweiten und letzten Training für die Wengen-Abfahrt die Bestzeit auf. Jansrud war auf der wegen Windes verkürzten Lauberhorn-Strecke in 1:49,07 Minuten der Schnellste. Aber auch die ÖSV-Herren präsentierten sich bei der Generalprobe stark. Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer ließ seiner Dienstag-Bestzeit am Donnerstag Platz zwei folgen. Die Hoffnungen der Schweizer Hausherren sind durch Rang drei von Carlo Janka gewachsen. Der Salzburger Georg Streitberger als Vierter und der Kärntner Max Franz als Sechster rundeten das starke ÖSV-Ergebnis ab.

"Natürlich bin ich mit dieser Fahrt zufrieden. Aber Mayer war im unteren Teil noch ein bisschen schneller als ich", meinte Jansrud, der die Favoritenrolle für Sonntag an den Olympiasieger weitergeben wollte. Jansruds Stärke in der Kombi sei aktuell schwer einzuschätzen. "In der Abfahrt bin ich stark, das weiß ich. Aber ich hab‘ keine Ahnung, wie es im Slalom läuft. Vielleicht geht's, vielleicht geht's nicht", sagte Jansrud, der für den ersten norwegischen Wengen-Sieg seit 2003 sorgen möchte. Damals hatte Kjetil Andre Aamodt die Kombi für sich entschieden. Im Gesamt-Weltcup hat Jansrud aktuell 212 Punkte Rückstand auf Titelverteidiger Hirscher.

Mayer: "Druck hat doch jeder Sportler"
Mayer hatte das Lauberhorn auch im zweiten Training gut im Griff. "Es war eine ganz gute Fahrt. Bis zur Minschkante hatte ich ein paar Fehler, danach hat fast alles geklappt", meinte der 24-Jährige. Dass die Hoffnungen auf den ersten Saisonsieg der ÖSV-Abfahrer vor allem auf seinen Schultern ruhen, bereitet Mayer kein Kopfzerbrechen. "Druck hat doch jeder Sportler. Unsere Formkurven zeigen deutlich nach oben. Ich persönlich komme immer besser ins Fahren und will das jetzt bei den Klassikern in den Rennen umsetzen", meinte Mayer vor den Saisonhöhepunkten in Wengen, Kitzbühel und Vail/Beaver Creek (WM) gelassen.

Streitberger: "Habe viel probiert in den vergangenen Wochen"
Ein selbst für ihn überraschender Schritt vorwärts ist Streitberger gelungen. "Das war die erste Fahrt in dieser Saison, mit der ich zufrieden sein kann. Ich habe extrem viel probiert in den vergangenen Wochen, was normalerweise nie gut ist. Aber scheinbar hab‘ ich dabei etwas Wichtiges gefunden", meinte Streitberger erfreut. "Wenn du Vertrauen ins Material und in die Abstimmung hast, dann funktioniert es auch skitechnisch besser. Das ist wie eine Kettenreaktion", so Streitberger. Auch Franz fühlt sich bereit für Sonntag. Der Kärntner hat sich am Donnerstag besonders auf die Schlüsselstellen Brüggli-S und Ziel-S konzentriert. "Ich hab‘ beides gut erwischt, auf dieser Fahrt kann ich aufbauen", erklärte Franz.

Der vor knapp acht Wochen am Rücken operierte US-Star Bode Miller nahm zwar auch am zweiten Training teil und wurde 44., stellte danach aber fest: "Ich bin definitiv noch nicht in Rennverfassung. Das muss ich akzeptieren." Auszuschließen ist ein Renncomeback in Wengen dennoch nicht. Miller könnte am Freitag oder am Sonntag erstmals seit März 2014 wieder um Weltcup-Punkte kämpfen. Die 85. Lauberhorn-Rennen werden am Freitag mit der Alpinen Kombination eröffnet, am Samstag folgt der Slalom, am Sonntag die Abfahrt.

Das Ergebnis:

RangNameNationZeitDiff.
1JANSRUD KjetilNOR1:49.07
2MAYER MatthiasAUT1:49.52+0.45
3JANKA CarloSUI1:50.03+0.96
4STREITBERGER GeorgAUT1:50.05+0.98
5PARIS DominikITA1:50.12+1.05
6FRANZ MaxAUT1:50.36+1.29
7STECHERT TobiasGER1:50.37+1.30
8FILL PeterITA1:50.43+1.36
9KÜNG PatrickSUI1:50.47+1.40
10THEAUX AdrienFRA1:50.49+1.42
11PERKO RokSLO1:50.57+1.50
12BANK OndrejCZE1:50.71+1.64
13CASSE MattiaITA1:50.75+1.68
14KLINE BostjanSLO1:50.91+1.84
14POISSON DavidFRA1:50.91+1.84
16KOSI KlemenSLO1:50.95+1.88
17KRIECHMAYR VincentAUT1:50.98+1.91
18CLAREY JohanFRA1:51.00+1.93
19GOLDBERG JaredUSA1:51.07+2.00
19LIGETY TedUSA1:51.07+2.00
21WEBER RalphSUI1:51.08+2.01
22GLEBOV AlexanderRUS1:51.15+2.08
23FAYED GuillermoFRA1:51.20+2.13
23FEUZ BeatSUI1:51.20+2.13
25CAVIEZEL MauroSUI1:51.21+2.14
26R 80px">FRA1:51.24+2.17
27STRIEDINGER OtmarAUT1:51.26+2.19
28MUFFAT-JEANDET V.FRA1:51.28+2.21
29FERSTL JosefGER1:51.31+2.24
30OSBORNE-PARADIS M.CAN1:51.40+2.33
31CATER MartinSLO1:51.61+2.54
32ZRNCIC-DIM NatkoCRO1:51.65+2.58
33THOMSEN BenjaminCAN1:51.66+2.59
34GISIN MarcSUI1:51.70+2.63
35MERMILLOD BLONDIN T.FRA1:51.71+2.64
36MUZATON MaxenceFRA1:51.72+2.65
36DEFAGO DidierSUI1:51.72+2.65
38GIRAUD MOINE ValentinFRA1:51.74+2.67
39SPORN AndrejSLO1:51.78+2.71
40SULLIVAN MarcoUSA1:51.88+2.81
41VAN HEEK MarvinNED1:51.89+2.82
42VARETTONI SilvanoITA1:51.94+2.87
42KRÖLL KlausAUT1:51.94+2.87
44MILLER BodeUSA1:51.98+2.91
45GANONG TravisUSA1:52.15+3.08
46INNERHOFER ChristofITA1:52.20+3.13
47KOSTELIC IvicaCRO1:52.21+3.14
48HEEL WernerITA1:52.24+3.17
49ZURBRIGGEN SilvanSUI1:52.44+3.37
50OLSSON HansSWE1:52.52+3.45
51PINTURAULT AlexisFRA1:52.59+3.52
51SCHEIBER FlorianAUT1:52.59+3.52
53BAUMANN RomedAUT1:52.67+3.60
54NYMAN StevenUSA1:52.79+3.72
55MARSAGLIA MatteoITA1:52.80+3.73
56MAPLE WileyUSA1:52.81+3.74
57JITLOFF TimUSA1:52.98+3.91
58WERRY TylerCAN1:53.18+4.11
59BYDLINSKI MaciejPOL1:53.55+4.48
60BRANDNER KlausGER1:54.03+4.96
61TRIKHICHEV PavelRUS1:54.28+5.21
62HADALIN StefanSLO1:54.40+5.33
63ZAMPA AdamSVK1:54.49+5.42
64THOMPSON BroderickCAN1:54.57+5.50
65BRANDENBURG WillUSA1:54.66+5.59
66VRABLIK MartinCZE1:54.89+5.82
67KRYZL KrystofCZE1:55.63+6.56
68VON APPEN HenrikCHI1:56.05+6.98
69BERNDT OndrejCZE1:56.94+7.87

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.