So, 23. September 2018

18 Mio. Euro Ablöse

08.01.2015 16:17

Shaqiri wechselt von Bayern zu Inter Mailand

Der Schweizer Fußballer Xherdan Shaqiri wechselt von Bayern München zu Inter Mailand. Der 23-Jährige wird zunächst bis Sommer an die Italiener verliehen, in Mailand erhält Shaqiri dann einen Vertrag bis 2019.

Bayern München, der Arbeitgeber von ÖFB-Star David Alaba, soll für den Transfer des 42-fachen Teamkickers insgesamt 18 Millionen Euro Ablöse kassieren.

Das Netto-Jahresgehalt von Shaqiri soll 2,50 Mio. Euro und damit das Dreifache seiner Bayern-Gage betragen. Shaqiri ist der zweite namhafte Transfer des Champions-League-Siegers 2010. Vor wenigen Tagen hatte Inter den deutschen Internationalen Lukas Podolski von Arsenal leihweise übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.