Kein Heimrennen

Erik Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika

Sport
31.10.2014 20:02
Der ehemalige Abfahrts-Weltmeister Erik Guay verpasst den Weltcup-Auftakt in Nordamerika – der 33-jährige Kanadier verzichtet nach einer neuerlichen Knie-Operation auf die Heimrennen Ende November in Lake Louise sowie Beaver Creek Anfang Dezember.

Der Weltmeister von 2011 will erst Ende Dezember auf die Rennpisten zurückkehren und bei der WM im Februar 2015 in den USA wieder in Form sein.

Auch alle anderen alpinen Speed-Teams müssen derzeit umdisponieren, denn wegen des anhaltenden Warmwetters in Colorado konnten bisher die Trainingsgebiete in Copper Mountain und Vail nicht ausreichend beschneit werden.

Die für 10. November geplant gewesene Abreise der ÖSV-Abfahrer rund um Klaus Kröll und Max Franz wurde deshalb bereits verschoben, außerdem prüft der neue ÖSV-Herrenchef Andreas Puelacher Trainingsalternativen in Nakiska in Kanada.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele