26.10.2014 19:33 |

Premier League

Van Persie rettet ManUnited Remis gegen Chelsea

Chelsea bleibt in der englischen Premier League weiter ungeschlagen. Die Londoner durften sich am Sonntag über das 1:1 im Topspiel der neunten Runde bei Manchester United aber nicht wirklich freuen, kassierten sie doch den Ausgleich von Robin van Persie erst in der 94. Minute. Der für den nicht fitten Diego Costa aufgebotene Didier Drogba hatte zuvor für die Gäste per Kopf (53.) getroffen.

Vor der Pause war im Old-Trafford-Stadion chancentechnisch wenig zu sehen. Chelsea-Goalie Thibaut Courtois musste einmal einen Van-Persie-Abschluss parieren (23.) und ließ sich gleich darauf auch von einem Kopfball des Niederländers nicht überraschen (24.). Die "Blues" hatten kurz vor dem Seitenwechsel ihren vorerst besten Moment, Goalie David de Gea parierte aber einen Drogba-Schuss mit dem Fuß (41.).

Nach der Pause machte Drogba seine Sache besser. Der freistehende 36-jährige Ivorer war nach Fabregas-Vorarbeit per Kopf erfolgreich (53.). Vieles deutete in der Folge auf einen Auswärtssieg hin, doch die "Red Devils" kämpften bis zum Schluss verbissen und wurden völlig verdient belohnt. Zunächst sah Branislav Ivanovic nach Foul an Angel di Maria die Gelb-Rote Karte – den verhängten Freistoß brachte der Gefoulte selbst zur Mitte, Courtois konnte einen Fellaini-Abschluss noch abwehren, war gegen den Abstauber von Van Persie aber machtlos (94.).

Van Persie: "Ein faires Resultat"
"Wenn du so kurz vor Schluss zurückliegst und dann triffst, fühlt es sich wie ein Sieg an. Wir hatten mehr Chancen als Chelsea. Wir hätten auch gewinnen können, aber ich denke, es ist ein faires Resultat", sagte Manchesters Last-Minute-Torschütze Van Persie.

Chelsea hat damit nach sieben Siegen und zwei Remis weiter keine Niederlage kassiert und liegt vier Zähler vor dem Überraschungszweiten Southampton voran. Manchester City hat nach der 1:2-Pleite bei West Ham United am Samstag (siehe Infobox) schon sechs Zähler Rückstand. Deutlich schlechter schaut es für United aus, dem Achten fehlen zehn Punkte auf die Tabellenspitze.

Die Ergebnisse der 9. Runde:
Samstag
West Ham - Manchester City 2:1 (1:0)
Liverpool - Hull City 0:0
Southampton - Stoke City 1:0
Sunderland - Arsenal 0:2
West Bromwich - Crystal Palace 2:2
Swansea City - Leicester City 2:0
Sonntag
Tottenham Hotspur - Newcastle 1:2
Burnley - Everton 1:3
Manchester United - Chelsea 1:1
Montag
Queens Park Rangers - Aston Villa

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.