20.01.2006 21:31 |

Sehr deftig

Alfred Gusenbauer zieht über Jörg Haider her

Heftige politische Reaktionen hat ein deftigen Sager von SPÖ-Chef Gusenbauer im Vorwahlkampf im Tiroler Reutte nach sich gezogen. Gusenbauer hat am Freitag bei einer abendlichen Publikumsdiskussion im Gasthof Mohren zur Frage Ortsttafelstreit in Kärnten gesagt: "Der Haider läuft nur noch frei herum, weil wir in Österreich die offene Psychiatrie haben."

Hoch empört reagierte naturgemäß das BZÖ. Bündnissprecher Uwe Scheuch forderte eine sofortige Entschuldigung Gusenbauers, "ansonsten muss er zurücktreten". Scheuch sprach von einem "inakzeptablen verbalen Ausritt in einem Stil, der an totalitäre Regime erinnere". Eine "adäquate Entschuldigung" verlangte auch Vizekanzler Gorbach. Gusenbauer habe mit seiner Aussage "den Boden des guten Geschmacks verlassen", meinte Gorbach.

Von Seiten der ÖVP wies Arbeitsminister Bartenstein die Aussagen Gusenbaues als "unakzeptabel" zurück. Der Minister erklärte, sollte Gusenbauer diese Diktion verwendet haben, "dann disqualifiziert ihn das weiter als Kanzlerkandidat".

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol