27.05.2014 14:48 |

Als Cheftrainer

Inzaghi steht beim AC Mailand ante portas

Filippo Inzaghi soll laut italienischen Medienberichten neuer Trainer beim Großklub AC Mailand werden. Der 40-Jährige werde ab der neuen Saison den Niederländer Clarence Seedorf ersetzen, berichteten mehrere Zeitungen am Dienstag übereinstimmend. Zuvor hatten sich Klub-Präsident Silvio Berlusconi und Geschäftsführer Adriano Galliani zu einem dreistündigen Gespräch getroffen.

Den Berichten zufolge soll die Beförderung Inzaghis, der momentan noch Trainer der Jugendmannschaft des Serie-A-Klubs ist, in den kommenden Tagen bekannt gegeben werden.

Seedorf als Hindernis?
Vorher müsse sich der Verein mit Seedorf einigen, der noch einen Vertrag bis 2016 hat. Der 38-Jährige hatte die Mannschaft erst im Jänner übernommen und dafür seine aktive Karriere beendet. In der Rückrunde holte Milan unter Seedorf zwar 35 Punkte und damit 13 mehr als in der Hinrunde, verpasste als Tabellenachter aber das internationale Geschäft.

Der frühere Stürmer Inzaghi spielte von 2001 bis 2012 für die Rossoneri und gewann mit dem Klub unter anderem zweimal die Champions League. Der 56-fache Nationalspieler Italiens war bereits im Jänner als neuer Milan-Trainer im Gespräch, damals entschieden sich die Verantwortlichen jedoch für Seedorf.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.