Di, 19. Juni 2018

Statt Waber

03.01.2014 14:14

Trimmel übernimmt nun auch Fed-Cup-Team

Österreichs Fed-Cup-Team hat einen neuen Chef: Davis-Cup-Kapitän Clemens Trimmel wird ab sofort auch bei den Damen das Ruder in die Hand nehmen. Er löst Jürgen Waber ab, dessen Vertrag nach mehr als vier Jahren abgelaufen ist. Grund für die Nichtverlängerung von Wabers Vertrag ist, dass er sich im Tennis-Leistungszentrum Linz mehr auf die Arbeit mit Barbara Haas, Melanie Klaffner und weiteren ÖTV-Hoffnungen konzentrieren will.

Die erste Aktion Trimmels war die Nominierung von Yvonne Meusburger, Patricia Mayr-Achleitner, Tamira Paszek und Sandra Klemenschits für das Turnier der Europa/Afrika-Zone vom 4. bis 9. Februar auf Hartplatz in Budapest. Klaffner ist Ersatz.

Klassenerhalt ist Minimalziel
"Ich freue mich sehr, dass mir alle Spielerinnen zugesagt haben, in Budapest für Österreich voller Tatendrang spielen zu wollen“, sagte Trimmel. Sein Minimalziel ist der Klassenerhalt, langfristig will er den Aufstieg in die Weltgruppe II schaffen.

"Zwei sehr ähnliche Teambewerbe"
Trimmel ist auch ÖTV-Sportdirektor. Trotz der verstärkten beruflichen Belastung überwiegen für ihn aber die Vorteile der Betreuung beider Nationalteams. "Davis Cup und Fed Cup sind zwei sehr ähnliche Teambewerbe, auch wenn der Fed Cup mit zwei Einzelpartien und einem Doppel etwas anders durchgeführt ist."

Speziell bei Grand-Slam-Turnieren will Trimmel Nutzen aus seiner neuen Doppelfunktion ziehen. "Da hat man Österreichs beste Herren und Damen sowie potenzielle Gegner und Gegnerinnen auf einem Fleck und kann sich damit den besten Eindruck über die aktuelle Entwicklung dieser Spieler und Spielerinnen verschaffen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.