18.12.2013 22:51 |

Klub-WM

Bayern trifft im Finale auf Raja Casablanca

Der FC Bayern München und David Alaba treffen im Endspiel der Klub-WM in Marokko am Samstag auf Raja Casablanca. Der Vertreter Marokkos schaltete am Mittwoch im zweiten Halbfinale in Marrakesch das favorisierte Team von Atletico Mineiro aus Brasilien überraschend mit 3:1 aus. Damit erreichte Casablanca als zweites Team aus Afrika nach Tout Puissant Mazembe 2010 das Finale.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Casablanca hatte sich nur als Meister des Gastgeberlandes die Teilnahme gesichert und setzte sich nun gegen den Gewinner der Copa Libertadores durch. Ex-Weltfußballer Ronaldinho hatte für Atletico mit einem Elfer die Führung der Marokkaner durch Lajour ausgeglichen, doch die letzten zehn Minuten gehörten Raja. Moutaouali verwandelte einen umstrittenen Elfer, und Mabide traf im chaotischen Finish nach einem Konter.

Die Bayern hatten sich tags zuvor mit einem ungefährdeten 3:0 gegen den chinesischen Klub Guangzhou Evergrande für das Finale qualifiziert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)