30.10.2013 18:08 |

Tragischer Unfall

T: Vermisster 76-Jähriger tot aus Fluss geborgen

Ein 76 Jahre alter Mann ist am Mittwoch in Osttirol tot aus der Drau geborgen worden. Der Mann, der in einem Pflegeheim in Lienz gewohnt hatte, war seit Dienstagabend vermisst worden. Fremdverschulden wird von der Polizei ausgeschlossen.

Der Pensionist war in den Abendstunden von Mitarbeitern des Heims in Nikolsdorf als abgängig gemeldet worden. Eine sofort eingeleitete Suchaktion durch die Freiwillige Feuerwehr, die Bergrettung sowie die Polizei blieb jedoch erfolglos und wurde in der Nacht unterbrochen.

Am Mittwoch setzten die Helfer die Suche nach dem 76-Jährigen fort und dehnten aufgrund von Hinweisen das Einsatzgebiet weiter aus. Eine im Bereich der Drau aufgefundene Gehhilfe brachte die Einsatzkräfte schließlich auf die Spur des Vermissten.

Wenig später wurde der Tiroler im Uferbereich der Drau leblos im Wasser treibend gefunden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei von einem Unfall auszugehen, hieß es seitens der Polizei.

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol