31.07.2013 10:13 |

Violetter Optimismus

Trainer Bjelica: "Siegen auswärts und steigen auf"

Die Wiener Austria muss in der Champions-League-Qualifikation nach dem knappen 1:0-Heimsieg gegen den isländischen Klub Hafnarfjördur im Rückspiel noch zittern. Die Spieler der "Veilchen" sind sich aber mit Trainer Nenad Bjelica einig, der nach dem Spiel in Wien selbstbewusst erklärte: "Wir gewinnen auswärts und steigen auf!"

Austria-Kapitän Manuel Ortlechner brachte es nach dem Schlusspfiff auf den Punkt: "Es ist okay, aber...". Er musste nicht erklären, was er mit dem "aber" meinte, denn das wussten alle: Hätte man Hafnarfjördur mehr Tore geschossen – was ja locker möglich gewesen wäre – dann wäre der nächstwöchige Trip zum Rückspiel nach Island nur noch ein "violetter Betriebsausflug" geworden.

Aber  so muss man nach dem 1:0 doch noch zittern – auch wenn sich alle einig sind, dass der Aufstieg gelingt: "Für ein Auswärtstor sind wir immer gut", sagte Markus Suttner, "und dann sind wir durch." Noch klarer Trainer Nenad Bjelica: "Wir gewinnen auswärts und steigen auf!" Für ihn war der Sieg "verdient", das Ergebnis "positiv", die Leistung gab ihm Hoffnung. "Wir waren bissig, ließen nur eine Torchance zu, werden auswärts sicher mehr Platz bekommen, unser Spiel aufzuziehen!"

Goldtor von Neuzugang Royer
Verantwortlich für den Sieg war Daniel Royer, der erstmals von Beginn an für Violett spielte und beim Debüt gleich das Goldtor erzielte. Nach Einwurf von Suttner und scharfer Hereingabe von Grünwald stand er goldrichtig, bezwang Keeper Oskarsson. "Wir haben unser Ziel, nämlich zu Null zu spielen, erreicht, das Spiel gemacht", so Royer, den seine vergebene zweite Chance etwas ärgerte: "Ich wollte den Tormann mit einem Haken noch überspielen, jetzt weiß ich, dass es besser gewesen wäre, es gleich mit einem Schuss zu probieren."

Wenigstens gelang ihm das, was seinen steirischen Landsleuten von Sturm in 180 Minuten gegen Breidablik nicht gelungen war: Ein Tor gegen einen isländischen Klub. Und beim Rückspiel ist er überzeugt, dass weitere Austria-Treffer folgen werden: "Wenn das knappe Ergebnis etwas Gutes hat, dann den Umstand, dass jeder mit 100 Prozent ins Rückspiel geht."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten