16.07.2013 10:57 |

Strengere Auflagen

Liga-Vorstand Pangl will ein "zweites Grödig" verhindern

Der SV Grödig ist bemüht, die Untersbergarena rechtzeitig vor dem Saisonstart am Samstag gegen die SV Ried bundesligatauglich zu machen. Ähnlich eng soll es, was die Infrastruktur betrifft, für einen Aufsteiger in die tipp3-Bundesliga in Zukunft nicht mehr werden. "Ein zweites Grödig wird es nicht mehr geben", betonte Liga-Vorstand Georg Pangl am Montagabend in Wien.

Übergangsbestimmungen werde man nicht mehr genehmigen, schon am 15. März müsse beim Ende der Abgabefrist für die Lizenzanträge ein ordentliches Stadion beziehungsweise ein Ersatzstadion vorgelegt werden, erklärte Pangl. Der Burgenländer fand dennoch vor allem lobende Worte für den Dorfklub aus Salzburg: "Was Grödig geschafft hat, verdient den höchsten Respekt."

Die Bundesliga startet am Samstag in ihre 40. Saison. "Die Klubs und die Liga entwickeln sich positiv, an der Infrastruktur und den Bestimmungen wird gearbeitet", fasste Pangl zusammen. Der Liga-Vorstand blickte auch betreffend der Zuschauerzahlen positiv voraus. "Ich wage eine Prognose gegen die Experten und Journalisten. Ich bin überzeugt, dass wir kommende Saison einen leichten Zuschaueranstieg haben werden", meinte Pangl, der dabei auf eine Steigerung bei den Topklubs Meister Austria, Salzburg, Rapid und Sturm Graz setzt.

Sponsoren für die Schiris, Fair-Play-Preis für RB Salzburg
Eine Premiere gibt es bei den Schiedsrichtern, die ab sofort vom internationalen Pharmaunternehmen Croma-Pharma gesponsert werden. Der Vertrag läuft vorerst für ein Jahr mit Option auf Verlängerung. Gestartet wird das Projekt "Ein Ball für jedes Kind", das durch verschiedene Aktionsprogramme möglichst viele Kinder etwa für regelmäßige Bewegung und Sport sensibilisieren soll. Der mit 5.000 Euro dotierte Fair-Play-Award der Liga ging an Vizemeister Salzburg.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten