03.07.2013 09:11 |

Sponsoren-Fauxpas

Götze vergrault bei erstem Auftritt in München Adidas

Mario Götze hat bei seinem neuen Arbeitgeber Bayern München noch kein Training absolviert, aber schon den ersten echten Aufreger geliefert. Bei seiner Präsentation in München am Dienstag prangte auf seinem T-Shirt ein opulentes Logo seines Privatsponsors Nike. Das fand Klub-Sponsor Adidas erwartungsgemäß nicht wahnsinnig originell.

"Die Bilder von der Pressekonferenz mit Mario Götze haben uns negativ überrascht. Vertraglich ist das natürlich nicht zulässig, da es sich um einen offiziellen Termin des Adidas-Partners handelt", raunzte Adidas-Sprecher Oliver Brüggen gegenüber bild.de.

Bayern entschuldigt sich
Auch der sonst (vermeintlich) so professionell agierende FC Bayern war von dem Vorfall offenbar peinlich berührt. "Wir haben uns bei Adidas telefonisch entschuldigt. Und versprochen, dass so etwas nicht wieder vorkommen wird", gab sich Pressechef Markus Hörwick kleinlaut. Pikant: Auch der zweite Neuzugang, der am Dienstag präsentiert wurde, Jan Kirchhoff, erschien in Nike-Klamotten.

In etwa drei Wochen wieder fit
Götze war im Sommer unter großem medialem Getöse vom Erzrivalen Borussia Dortmund für 37 Millionen Euro losgeeist worden. Ins Training kann der Supertechniker aber wohl erst in etwa drei Wochen einsteigen, weil er immer noch an einem Muskelbündelriss laboriert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten