Chancen vergeben

Schwärzler in Mailand bereits in der Quali raus

Vorarlberg
24.06.2024 13:18

Ganz und gar nicht nach Wunsch verlief für Joel Schwärzler das ATP Challenger-Turnier in der italienischen Modemetropole Mailand. Der Youngster vergab in der ersten Quali-Runde gegen den Italiener Raul Brancaccio zahlreiche Chancen und musste sich am Ende mit 7:5, 4:6, 0:6 geschlagen geben.

Nachdem das Quali-Erstrundenmatch des 18-Jährigen gegen Lokalmatador Raul Brancaccio (ATP-Nr. 377) am Sonntag nach einem Break wegen Regens bei 1:2 im ersten Satz abgebrochen werden musste, geriet der Vorarlberger am Montagmorgen 1:3 in Rückstand. Doch der ÖTV-Youngster blieb locker und stellte rasch auf 3:3. Allerdings wurde er sofort ein weiteres Mal vom 27-jährigen Italiener gebreakt, der daraufhin auf 5:3 davonzog. Aber Joel behielt erneut die Nerven und sicherte sich mit vier Games in Folge Satz eins nach 58 Spielminuten mit 7:5.

Höchststrafe für Joel
In Durchgang zwei hatte Schwärzler bei 2:1 und 3:2 jeweils zwei Breakbälle – die aber ungenutzt blieben. Anders Brancaccio, der seine erste Chance nutzte, auf 4:3 stellte und den Satz mit 6:4 nach Hause spielte. Damit war der Faden bei Österreichs Zukunftshoffnung gerissen, für die es im Entscheidungssatz mit 0:6 die Höchststrafe setzte.

Julia Grabher spielt diese Woche beim ITF-Turnier in Klosters. (Bild: GEPA pictures)
Julia Grabher spielt diese Woche beim ITF-Turnier in Klosters.

Grabher in der Schweiz im Einsatz
Während sich Joel damit bereits auf die nächstwöchige Staatsmeisterschaft in Oberpullendorfvorbereiten kann, ist die Dornbirnerin Julia Grabher ab Dienstag noch beim ITF-W35-Turnier in Klosters (Sz) im Einsatz.

Vorarlberg Sport
Vorarlberg Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
17° / 26°
wolkig
17° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
wolkig
18° / 29°
wolkig



Kostenlose Spiele