Der nächste Transfer

Perfekt: Rapid schnappt sich ÖFB-Zukunftshoffnung

Fußball National
24.06.2024 11:06

Nach der Verpflichtung des ungarischen EURO-Teilnehmers Bendeguz Bolla nimmt Rapid den nächsten Außenverteidiger unter Vertrag: Mit Benjamin Böckle wechselt ein Abwehrspieler für die linke Defensivseite nach Hütteldorf und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2027!

Der 22-jährige gebürtige Vorarlberger kommt vom deutschen Traditionsverein Fortuna Düsseldorf. In seiner ersten Saison in Deutschland kam der vielfache ÖFB-Nachwuchs- und U21-Teamspieler, in insgesamt sieben Pflichtspielen für die Fortuna zum Einsatz.

Im vergangenen Sommer folgte eine Leihe zu Preußen Münster, wo Böckle mit 27 Einsätzen in der 3. Liga sofort zum Leistungsträger avancierte. 

Rapids Weg mit jungen Talenten
„Mit dem Transfer von Benjamin Böckle unterstreichen wir einmal mehr unseren Weg, den wir mit jungen talentierten Spielern gehen wollen. Er hat eine richtig starke Saison samt Aufstieg in die 2. Deutsche Bundesliga hinter sich, wo er als unumstrittener Leistungsträger einen großen Anteil am Erfolg hatte“, freut sich Rapids Sportchef Markus Katzer. „Benjamin hat rund 30 Nachwuchsländerspiele absolviert, im Juni bei Werner Gregoritsch in der U21-Nationalmannschaft debütiert und wird uns mit seiner physischen Spielweise weitere Optionen in der Defensive, aber auch im Spiel nach vorne verleihen.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele