Verletzte in Salzburg

St. Gilgen: Zwei Pkw-Unfälle binnen kurzer Zeit

Salzburg
23.06.2024 18:30

Keine Zeit zum Verschnaufen für die Mannen der Feuerwehr St. Gilgen: Binnen weniger Stunden mussten sie zu gleich zwei Unfällen ausrücken. 

Zunächst war man knapp eine Stunde mit Aufräumarbeiten nach einem Pkw-Crash beschäftigt: Eine 52-jährige Alkolenkerin hat in der Nacht auf Sonntag von St. Gilgen kommend in Richtung Hof einen Unfall verursacht, bei dem sie selbst sowie die beiden Insassen des zweiten beteiligten Autos teils schwer verletzt wurden. Die Pkw-Lenkerin mit 1,88 Promille intus geriet mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 72-Jährigen.

Drei Verletzte bei Pkw-Crash in St. Gilgen (Bild: Krone KREATIV/FF St. Gilgen)
Drei Verletzte bei Pkw-Crash in St. Gilgen

Bei dem Crash sei die 30-jährige Beifahrerin des 72-Jährigen schwer verletzt worden, berichtete die Polizei. Die Unfallverursacherin konnte laut Polizei keine Angaben zum Unfallhergang machen.

Mann aus Pkw geschleudert
Wenige Stunden später kam dann aus nach ungeklärter Ursache ein Lenker in der Nacht auf Sonntag in St. Gilgen mit seinem Auto von einer Straße ab. Der Pkw blieb in einer Böschung hängen. Die Freiwilligen Feuerwehr St. Gilgen rückte aus, barg den Pkw und rettete den verletzten Lenker aus einem knapp 30 Meter entfernten Bachbett. Das Rote Kreuz kümmerte sich um ihn.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele