Erneut Leichenfund

Bootsfahrerin entdeckt leblosen Körper im Bodensee

Vorarlberg
22.06.2024 16:27

Erneut ist es zu einem Leichenfund in einem Gewässer gekommen. Nachdem ein Mann tot in der Raab (Burgenland) aus dem Wasser gezogen wurde, hat man jetzt auch einen leblosen Körper aus dem Bodensee geborgen ...

Im Bodensee ist am Samstag im Bereich der Mündung des Neuen Rheins, allerdings bereits auf deutscher Seite, eine männliche Leiche gefunden worden. Die Hintergründe seien ebenso wie die Identität des Toten noch völlig unklar, bestätigte ein Polizeisprecher. Womöglich besteht aber ein Zusammenhang zur Suchaktion am Freitag am Lustenauer Rheinufer. Ein Passant hatte am Rheindamm frisch abgelegte Kleidung gefunden. Daraufhin starteten die Einsatzmannschaften eine großangelegte Suche – diese blieb allerdings ohne Erfolg. 

Aufgrund des Fundortes werden die Beamten der deutschen Wasserschutzpolizei die Ermittlungen führen. 

Bereits zweite Leiche aus Wasser gezogen
Es ist bereits die zweite Leiche in etwa 24 Stunden, die aus einem Gewässer geborgen werden musste. Freitagmittag hatte bereits eine Schwimmerin im Burgenland eine grauenhafte Entdeckung gemacht. Auch dort trieb der leblose Körper eines Mannes in der Raab. Auch hier sei die Identität des Opfers noch unklar. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
19° / 23°
leichter Regen
18° / 24°
leichter Regen
19° / 25°
leichter Regen
19° / 25°
bedeckt



Kostenlose Spiele