Während Einsatzfahrt

Attacke mit Skateboard: Mann behinderte Polizei

Wien
22.06.2024 12:27

Ein Mann mit einem Skateboard hat in Wien einer Polizeistreife den Weg zu einem Einsatz blockiert und den Beamten den Mittelfinger gezeigt. Die Einsatzkräfte waren eigentlich unterwegs zu einem Einsatz. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bezirk Brigittenau.

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau mussten ihre Fahrt im Bereich der Jägerstraße stoppen. Zwei Brüder querten in dem Moment den Schutzweg, als die Polizisten die Straße entlang fahren wollten. Der 29 Jahre alte Mann verließ zügig den Bereich, um die Einsatzkräfte nicht zu behindern. Der ältere Bruder, ein 32-Jähriger, blieb jedoch laut Polizeiangaben bewusst in der Mitte des Schutzweges stehen, hob beide Hände und zeigte den Beamten immer wieder den Mittelfinger.

Versuchte Attacke mit Skateboard
Er ging daraufhin auf der Straße auf und ab und schrie den Polizisten Beschimpfungen zu, sodass diese ihre Fahrt nicht fortsetzen konnten. Beim Versuch einer Aussprache lief der Mann weg. Im Bereich der Staudingergasse blieb er wieder stehen und nahm sein mitgeführtes Skateboard in die Hand und holte in Richtung Beamten im Versuch einer Attacke aus. Der 32-Jährige konnte schließlich festgenommen werden.

Durchgeführter Alkotest war negativ
Weshalb er auf die Beamten losging, war am Samstag noch unklar. Er selbst gab bei seiner Festnahme an, zuvor getrunken zu haben. Ein Alkotest ergab jedoch keine Alkoholisierung. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der Mann auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele