Causa Tannenhof

18 Corona-Tote im Heim! Prozess geht ins Finale

Steiermark
20.06.2024 06:30

Über ein Jahr wird am Straflandesgericht Leoben in der Causa „Pflegeheim Tannenhof“ nun verhandelt. Das Seniorenzentrum war zu Coronazeiten ja komplett kontaminiert, 18 Bewohner starben im Zuge einer Infektion. Am kommenden Mittwoch könnte der Prozess nun endgültig ins Finale gehen. 

Seit über einem Jahr dauert der Strafprozess in Leoben rund um das von Corona geplagte Pflegeheim Tannenhof in St. Lorenzen im Mürztal bereits an. Zur Erinnerung: Fünf Personen, darunter die beiden damaligen Geschäftsführer und der Heimleiter, müssen sich wegen vorsätzlicher Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten verantworten. 38 der 49 Heimbewohner erkrankten damals an Covid-19, laut Gerichtsmediziner verstarben 18 von ihnen, elf davon im direkten Zusammenhang mit Corona.

Eine der vielen Fragen, die vor Gericht nun beantwortet werden müssen, lautet: Hätten die vielen Infektionen und Todesfälle mit einem dementsprechenden Hygienekonzept verhindert werden können? Laut Staatsanwaltschaft fehlten sämtliche Präventionskonzepte, es gab keine Zusammenarbeit mit der vom Land Steiermark entsandten Hygiene-Fachkraft, einschlägige Mitarbeiter-Schulungen blieben aus.

Fazit: Die Hygiene-Fachfrau vor Ort attestierte dem Pflegeheim „schwere Mängel in der Basis-Hygiene“ und bekrittelte, dass man Corona-Erkrankte nicht von gesunden Bewohnern absonderte. Aufgrund der dramatischen Situation musste sogar das Bundesheer ausrücken und das Seniorenzentrum vorübergehend übernehmen, um wieder für geordnete Zustände sorgen zu können. 

Prozess geht ins Finale
Dass es überhaupt zu einer Anklage kam, daran seien die Medien mit ihrer skandalisierenden Berichterstattung Schuld gewesen, kritisierte einer der Verteidiger in seinem Anfangsplädoyer. Auf seine Schlussworte, die voraussichtlich nächsten Mittwoch fallen werden, darf man also gespannt sein.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele