In Wien angegriffen

13-Jährige verprügelt: Mehrere Mädchen angezeigt

Wien
17.06.2024 14:25

Eine 13-Jährige ist vor einer Woche in Wien-Donaustadt offenbar von mehreren anderen Mädchen angegriffen und verletzt worden. Zuvor dürfte es Drohungen gegen die Schülerin gegeben haben, bestätigte die Polizei. Nun wird wegen des Verdacht der Körperverletzung und der gefährlichen Drohung ermittelt.

Am frühen Montagnachmittag vergangener Woche soll die Betroffene im Bereich der Breitenleer Straße von zumindest drei jugendlichen Mädchen – deren Identitäten teilweise bekannt seien, so die Polizei – gestoßen, geschlagen und getreten worden. „Das Mädchen klagte über Schmerzen im Gesicht und im Bereich des Oberkörpers“, sagte Polizeisprecherin Barbara Gass.

Drohungen via Handy
Die 13-Jährige sei daraufhin, begleitet von ihren Eltern, in eine Polizeiinspektion gekommen, um Anzeige wegen Körperverletzung zu erstatten. Weiters wurde im Zusammenhang mit einer gefährlichen Drohung durch eine der Tatverdächtigen eine Anzeige eingebracht. Die Drohung soll schon einige Tage zuvor via Handy erfolgt sein.

Familie erwägt Schulwechsel
Medienberichten zufolge hätten die Angreiferinnen hinter Autos versteckt auf die 13-Jährige gewartet, über die sie dann prügelnd hergefallen seien. Aus Angst vor den Schlägerinnen erwäge die Familie, dass das Opfer die Schule wechsle, hieß es.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele