Fischer gekentert

Wasserretter im Einsatz: Boote im Mondsee geborgen

Salzburg
15.06.2024 15:30

Zu gleich zwei Einsätzen mussten die Wasserrettungen aus Mondsee und Loibichl am Samstag ausrücken. In der Früh kenterte ein einheimischer Fischer (77). Danach zog Sturm auf – die Wasserretter mussten einem Segelboot helfen.

Um 7.44 Uhr wurden die Wasserrettungen aus Mondsee und Loibichl (beide Oberösterreich) von der Polizei zu einer Menschenrettung alarmiert.

Ein Fischer war mit seinem Boot im Bereich Loibichl gekentert. Der Pensionist stürzte in den See, trug dabei keine Schwimmweste. Ein in der Nähe befindlicher Fischer (66) aus Salzburg hörte seine Rufe, kam dem 77-Jährigen zu Hilfe und brachte diesen unverletzt ans Ufer. Von der Wasserrettung wurde kurz darauf das Boot des Verunglückten an Land gebracht.

Segelboot bei Sturmfahrt gerettet
Kurz nach diesem Einsatz um 9.30 Uhr wurde von der Geosphere Austria die Sturmwarnung für die Flachgauer Seen und den Mondsee aktiviert. Die Wasserretter brachen zu ihrer Sturmfahrt auf und entdeckten ein Segelboot, das nicht mehr vorankam. Die Wasserrettung Loibichl brachte das Boot im Schlepptau zu seiner Heimatboje.

Obwohl in Oberösterreich beheimatet, sind die beiden Wasserrettungs-Ortsstellen Mondsee und Loibichl dem Salzburger Landesverband zugeordnet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele