Freunde abgeholt

Spritztour auf Alter Donau: Teenie stiehlt E-Boot

Wien
13.06.2024 12:23

Mit seinen Freunden eine Spritztour machen wollte ein 14-jähriger Bursche am Mittwoch an der Alten Donau in Wien. Der Teenie hatte in der Donaustadt ein fremdes Grundstück betreten und dort ein Elektroboot in Betrieb genommen. Er wurde gefasst.

Der 14-jährige Österreicher hatte am Abend das fremde Grundstück betreten und dort am Bootssteg ein mit zwei Seilen angebundenes Elektroboot losgelöst und in Betrieb genommen. Damit fuhr er entlang der Alten Donau, um drei Freunde zusteigen zu lassen.

Aktion blieb nicht lange unbemerkt
Nach ihrer Spritztour soll der Teenager das Boot am Ufer abgestellt und zurückgelassen haben. Doch seine Aktion bliebt nicht lange unbemerkt – rasch konnte der Bursche von der Polizei gefasst und vorläufig festgenommen werden. 

„Das Boot konnte durch Beamte der Wasserpolizei ,Novara‘ gesichert werden“, teilt Polizeisprecher Mattias Schuster am Donnerstag mit. Bei dem 14-Jährigen konnten Schraubenzieher sowie in unmittelbarer Umgebung ein Seitenschneider vorgefunden werden. Zudem gestand er, dass er zwei Tage zuvor ein Elektromoped kurzgeschlossen und dieses ebenfalls unbefugt gebraucht hatte. Es konnte dem Besitzer bereits wieder ausgehändigt werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele